Neue Expressbuslinie 928 wird bis zum 23. Dezember 2021 verlängert
27. August 2021

Zwischen Wiesbaden Hauptbahnhof und Bahnhof Mainz-Kastel gibt es ab Montag dem 30. August 2021 die neue Expressbuslinie 928.

Wegen der Sperrung der Salzbachtalbrücke kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.Deswegen soll der Bus eine bessere Verbindung in die Wiesbadener Innenstadt schaffen. Mit der neuen Expressbuslinie 928 würde man die aktuell stark nachgefragten Linien 6 und 28 entlasten und den Fahrgästen zugleich eine direkte und somit noch schnellere Verbindung zwischen den beiden Bahnhöfen anbieten.

Die zunächst für wenige Wochen geplante Direktverbindung zwischen den beiden Bahnhöfen wird nun bis zum 23. Dezember 2021 verlängert. Auch künftig fahren die ESWE-Busse montags bis freitags in der Zeit von circa 6:00 bis circa 9:00 Uhr sowie in der Zeit von circa 15:00 bis circa 20:00 Uhr ohne Zwischenhalt und in einem 15-Minuten-Takt.

Die Expressbuslinie 928 gilt als reguläre ESWE-Linie, wodurch sie mit allen Tickets der RMV-Preisstufe 13 (Tarifgebiet 6500) genutzt werden kann. Die Linienfahrpläne sind in die digitale Fahrplanauskunft des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) integriert.

Diese und weitere ­Informationen finden Sie auf:  www.eswe-verkehr.de/salzbachtalbruecke 

Persönliche Auskünfte zum Fahrplan erhalten Fahrgäste in der Mobilitätszentrale von ESWE Verkehr in der Marktstraße 10 sowie in den beiden Mobilitätsinfos am Hauptbahnhof (Bussteig A) und am Luisenplatz (Bussteig B).

Telefonische Auskünfte gibt es bei ESWE Verkehr unter Telefon (0611) 450 22 - 450 von Montag bis Samstag zwischen 7:00 und 19:00 Uhr oder am RMV-Servicetelefon täglich und rund um die Uhr unter (069) 24 24 80 24.

Im Anschluss finden Sie den Ersatzfahrplan.

 


Downloads zu diesem Artikel

Linie_928.pdf
PDF-Datei, 153.8 KB
Linie_928.pdf
zurück