Abends fast vor die Haustür fahren - mit dem MainzRIDER
14. Januar 2021

Wenn Ihr Ziel- oder Startpunkt in den Mainzer Stadtteilen Finthen, Drais, Gonsenheim, Hartenberg-Münchfeld, Mombach, Lerchenberg, Marienborn, Bretzenheim oder Teilen der Oberstadt liegt und sie abends unterwegs sind, dann kommt für Sie durchaus der MainzRIDER in Frage.

Ganz vereinfacht gesprochen ist der MainzRIDER eine Mischung aus Taxi und Bus – er bringt Sie z.B. von der Haltestelle Mainz Hauptbahnhof-West zu einem beliebigem Ziel im Bedienungsgebiet des MainzRIDER. Nicht direkt vor die Tür, aber zu einer virtuellen oder realen Haltestelle, die nur rund 100 bis 150 Meter von Ihrem Ziel- oder Startpunkt entfernt liegt.

Als Fahrgast mit einer Jahreskarte (oder JobTicket) zum RNN-Tarif, zum RMV/RNN-Übergangstarif oder RMV-Tarif zahlen Sie nur 1 Euro für diesen Service, alle anderen Fahrgäste zahlen 5 Euro.

Um die Fahrt buchen und bezahlen zu können, benötigen Sie die App MainzRIDER. Bei der Erstanmeldung legen Sie das Zahlungsmittel fest, wie Kreditkarte oder Paypal.

Alle Einzelheiten zum MainzRIDER und zur App dazu finden Sie auf der Seite:
https://www.mainzer-mobilitaet.de/mehr-mobilitaet/mainzrider

Copyright Foto: Mainzer Mobilität

 

zurück