Bingen: Zusatzverkehr zu Bingen swingt (22.-23.6.)
14. Juni 2012

RHEINHESSEN/BAD KREUZNACH. Zum Jazzfestival ‚Bingen swingt‘ vom 22. bis 24. Juni 2012 werden Freitag- und Samstagnacht wieder Zusatzzüge und -busse eingesetzt. Diese sorgen dafür, dass nach Mitternacht noch Zugverbindungen bis Mainz, Bacharach, Koblenz, Worms, Alzey, Bad Kreuznach und die Nahestrecke bestehen. Zusatzbusse sind im Stadtverkehr Bingen bis nach 1 Uhr in die Stadtteile und auf der Regionalbuslinie 230 um 0.45 Uhr ab Bingen über Weiler bis Stromberg unterwegs – so dass auch ein guter Zuganschluss aus Mainz für Besucher der Mainzer Johannisnacht besteht.


Die vom Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd bestellten Zusatzzüge starten Freitag- und Samstagnacht ab Bingen Hbf um 0.32 Uhr über Gau-Algesheim, Ingelheim, Heidesheim, Budenheim ohne Halt in Uhlerborn bis Mainz. Dort besteht Anschluss um 1.22 Uhr Richtung Oppenheim bis Worms und Richtung Nieder-Olm und die Mainzer Nachtlinien.

Der letzte Zug ab Bingen Stadtbahnhof bis Koblenz fährt Freitag- und Samstagnacht um 0.36 Uhr. Bis Bacharach werden danach noch Zusatzzüge angeboten, die Freitagnacht um 1.46 und 2.37 Uhr und Samstagnacht um 2.37 Uhr ab Bingen Stadt abfahren und um 1.11 bzw. 2.06 Uhr in Mainz beginnen.


Nach Alzey über Sprendlingen startet am Samstag um 23.51 Uhr ab Bingen Hbf und 3 Minuten später ab Stadtbahnhof ein Spätzug, der in Gensingen-Horrweiler um 0.11 Uhr direkten Anschluss an die Nahe-Regionalbahn Richtung Bad Kreuznach, Kirn und Idar-Oberstein hat.

Die Stadtbusse Bingen verkehren am 22. und 23. Juni während ‚Bingen swingt‘ nach folgendem Sonderfahrplan, der am Freitag- und Samstagabend ab 20 Uhr den regulären Fahrplan ersetzt: Die 603 fährt abends von Aspisheim ab 19.45 Uhr und Dromersheim Mitte (ab 19.48 Uhr) über Rheinhessenstraße stündlich bis 0.45 Uhr direkt ins Stadtzentrum. Zwischen Büdesheim und Gaulsheim überlagern sich die Linien 601 und 603 zu einem 30-Minuten-Takt, so dass ab Büdesheim Neue Schule von 19.56 Uhr bis 1.26 Uhr halbstündlich ins Stadtzentrum gefahren werden kann. Nach Büdesheim geht es halbstündlich bis 1.50 Uhr ab Stadtbahnhof zurück.

Ab Sponsheim startet die 601 ab 20.18 Uhr stündlich bis 1.18 Uhr Richtung Zentrum, ab Dietersheim jeweils 4 Minuten später. Zurück fährt die 601 von 20.50 Uhr stündlich bis 1.50 Uhr nach Dietersheim und Sponsheim und die Buslinie 603 von 20.20 Uhr stündlich bis 1.20 Uhr und um 1.50 Uhr nach Dromersheim und Aspisheim. Gaulsheim wird ab 20.11 Uhr und Kempten ab 20.16 Uhr halbstündlich bedient mit Rückfahrten ab Fruchtmarkt von 20.04 Uhr halbstündlich bis 2.04 Uhr. Ab Ockenheim kommt man mit den Stadtbussen von 20.05 Uhr bis 1.05 Uhr stündlich nach Bingen. Bis Ockenheim verkehren die Fahrten ab Fruchtmarkt von 20.34 Uhr stündlich bis 0.34 Uhr sowie um 1.04 Uhr und 2.04 Uhr wieder zurück.

Ab Büdesheim Fachhochschule fährt zusätzlich die Linie 604 stündlich ab 18.30 Uhr bis 0.30 Uhr und ab Bingen Stadtbahnhof 19.17 Uhr bis 1.17 Uhr stündlich zurück. Ab Bingerbrück sind die Linien 605 (ab 18.50 Uhr hin bis 0.43 Uhr zurück) und 606 (ab Elisenhöhe 19.50 Uhr hin bis 1.43 Uhr zurück) jeweils abwechselnd alle 2 Stunden im Einsatz.


Mehr zum Festival-Programm von Bingen swingt: www.bingen-swingt.de

 

Die Fahrpläne der Zusatzbusse in und um Bingen sowie der Zusatzzüge finden Sie nachfolgend:

zurück