Busse und Bahnen im RNN fahren fast nach Regelfahrplan an Schultagen (ab 4.5.)
30. April 2020

RHEINHESSEN-NAHE. Angesichts der schrittweisen Lockerungen der Corona-Maßnahmen gelten auf den allermeisten Linien im regionalen Bus- und Schienenverkehr wieder der reguläre Fahrplan. Einschränkungen gibt es weiterhin im Nachtverkehr sowie auf einzelnen Linien, beispielsweise aufgrund von Bauarbeiten.

Ab 4. Mai wird das Verkehrsangebot der Busse und Bahnen im Rhein-Nahe Nahverkehrsverbundes (RNN) weitgehend wieder so wie im Regelfahrplan an Schultagen gefahren. Lediglich die Wochenend-Spätbusse der Linien 241 verkehren weiterhin nicht.

„Auch wenn in den Bussen der Vordereinstieg weiterhin geschlossen bleibt, besteht unverändert die Pflicht zum Fahrkartenkauf, mit der die Fahrgäste einen wichtigen Betrag zur Finanzierung des Bus- und Bahnangebotes beitragen“, so Meyer weiter. RNN-Einzel- bis Tageskarten lassen sich unterwegs leicht per Smartphone mit der App ‚DB-Navigator‘ kaufen. RNN-Einzel- bis Monatskarten sind an den Automaten am Start- oder Zielort erhältlich oder in Kundenbüros der Verkehrsunternehmen, von denen nach und nach immer mehr wieder öffnen.

Ab Donnerstag, 25. Juni 2020, können die Fahrgäste in den Mainzer-Straßenbahnen wieder Fahrscheine kaufen. Dies ist möglich, weil die Straßenbahnen eigene Fahrerkabinen haben. Sobald entsprechende bauliche Maßnahmen (Trennscheiben zwischen Fahrerarbeitsplatz und Kundenraum) in den Bussen realisiert wurden, soll zu einem späteren Zeitpunkt auch der Fahrscheinverkauf in den Bussen wieder aufgenommen werden. Im Zuge der Corona-Pandemie war der Ticketverkauf beim Fahrpersonal in Verbindung mit der Schließung der Tür 1 in den Bussen eingestellt worden, um die Kontakte zwischen Fahrgästen und Fahrpersonal zu reduzieren. 

Infos und Fahrpläne ab 4.5. sind unter www.rnn.info und am RNN-Infotelefon unter 061 32 – 78 96 22 (Mo-Fr 9-18 Uhr). Nähere Einzelheiten zu den Fahrplänen finden Sie nachfolgend für Rheinhessen und Nahe.

In Rheinhessen verkehren die Bus- und Bahnlinien ab 4.5 wie folgt:

S6 Mainz – Mannheim verkehrt wieder vollständig

RE 2 Frankfurt – Bingen – Koblenz verkehrt wieder vollständig – auch die Verstärkerzüge von vlexx.

RE 3 und RB 33 Frankfurt – Idar-Oberstein – Saarbrücken verkehren wieder vollständig wie üblich.

RE 4 und RE 14 Mainz – Worms - Mannheim/ - Karlsruhe verkehren wieder vollständig.

RE 13/RB 31 verkehrt wieder vollständig.

RB 26 verkehrt ab 1. Mai wieder wie zu Zeiten vor dem Lokführermangel, also stündlich auf der gesamten Strecke Mainz – Koblenz – Köln und Mo-Fr tagsüber halbstündlich zwischen Mainz und Bingen.

RB 35 Bingen – Alzey - Worms verkehrt wieder vollständig.

Die Stadtverkehre Bingen, Ingelheim und Alzey kehren zum Regelfahrplan an Schultagen zurück, ebenso alle Regionalbuslinien der ORN/DRM in Rheinhessen mit folgenden Ausnahmen:

Von der Grundschule Wörrstadt entfällt die Fahrt 905 der Linie 444 um 11.50 Uhr nach Sulzheim und der Linie 447 nach Saulheim um 11.40 Uhr. 

Auf der Linie 660 entfällt noch die Fahrt um 6.54 Uhr ab Mommenheim nach Mainz.

Im Stadtverkehr Mainz fahren ab 4. Mai die Straßenbahnen tagsüber alle 20-Minuten, morgens etwas verdichtet, ab 18 Uhr seltener. Die meisten Buslinien verkehren dann wieder nach Regelfahrplan an Schultagen, wobei noch viele Verstärkerfahrten entfallen, auf den Linien 9, 57, 58, 61 und 76 nur Teilabschnitte bedient werden und auf den Linien 67 und 74 nur einzelne Fahrten im Schulverkehr geboten werden. Weiter bleibt es dabei, dass die Tageslinien nur bis 21 Uhr verkehren und dann wie bisher der Nachtverkehr beginnt. Weitere Einzelheiten und die Fahrpläne finden Sie unter www.mainzer-mobilitaet.de/corona

Ab Samstag, 4. Juli 2020, gelten auf allen Linien der Mainzer Mobilität wieder die regulären Fahrpläne mit einzelnen Ausnahmen:

  • Aufgrund der zeitgleich beginnenden Sommerferien entfallen auf allen Buslinien die mit "nur an Schultagen" gekennzeichneten Fahrten; auf der Linie 66 gilt der Ferienfahrplan. Die Linie E mit Ausnahme einer Fahrt in Weisenau nicht im Einsatz.
  • Auf der Linie 54 kommt es zu einem dauerhaft geänderten Linienweg in Kostheim. Weitere Infos
  • Auf den Straßenbahnlinien kommt es aufgrund mehrerer Bauarbeiten in den Sommerferien zu Schienenersatzverkehren. Dies hat Auswirkungen auf die Linien 50, 51, 52, 53 und 59. Hierüber informieren wir rechtzeitig in gesonderten Interneteinträgen.
  • Bei der Linie 6 kommt es in den Nächten von 3. auf 4. und 4. auf 5. Juli abends und nachts noch zu Abweichungen. Die Abfahrten der Linie N7 um 2 Uhr und 3.30 Uhr an Wochenenden ab Wiesbaden finden erst ab dem 10. Juli wieder statt. Die restlichen Nachtlinien sind bereits in der Nacht vom 3. auf den 4. Juli rund um die Uhr unterwegs.

In den Nahe-Landkreisen Bad Kreuznach und Birkenfeld verkehren die Bahn- und Buslinien ab 4.5. wie folgt:

RE 3 Frankfurt – Bad Kreuznach – Saarbrücken verkehrt wieder vollständig.

RE 17 verkehrt wieder vollständig.

RB 33 Mainz – Idar-Oberstein verkehrt wieder vollständig.

RB 34 Kirn – Baumholder verkehrt wieder vollständig.

RB 35 Bingen – Alzey - Worms und RB 65 Bingen – Bad Kreuznach – Kaiserslautern verkehren wieder vollständig.

Im Stadtverkehr Bad Kreuznach verkehren die Linien 201 bis 206 sowie die Umlandlinien 221 bis 224 in Anlehnung an den Regelfahrplan an Ferientagen mit einzelnen zusätzlichen Fahrten zu Schulzeiten. Abends machen alle Linien früher Schluss mit letzten Abfahrten gegen 18/19 Uhr. Die Buslinie 202 verkehrt ab 4.5. nur stündlich und die Verstärker-Buslinie 205 entfällt weiterhin.Detaillierte Informationen finden Sie unter www.rnn.info/details-fahrplanaenderungen/stadtbusverkehr-bad-kreuznach-schultagsfahrplan-ab-45.

Die Idar-Obersteiner Stadtbuslinien 301 und 303 bis 307 verkehren weiterhin nur stündlich mit ergänzenden Fahrten zu Schulzeiten. Die Linie 302 verkehrt morgens von 6 bis 11 Uhr stündlich und danach halbstündlich.Detaillierte Informationen finden Sie unterwww.rnn.info/details-fahrplanaenderungen/stadbus-idar-oberstein-corona-fahrpan-ab-04-mai

Alle Regionalbuslinien im Landkreis Bad Kreuznach und Birkenfeld, egal ob von ORN/DRM, Westrich- oder Schererer-Reisen gefahren, verkehren wieder nach dem Regelfahrplan an Schultagen.

Ab dem 05. Juli verkehren die saisonalen Ausflugsverkehre wieder.

Es entfallen die Wochenend-Spätbusse auf der Buslinie241 nach 22.30 Uhr zwischen Bad Kreuznach und Rüdesheim.

Weitere Informationen der Eisenbahnverkehrsunternehmen finden Sie unter:

DB Regio:  www.bahn.de/aktuell (dort bei Verfeinern Rheinland-Pfalz und Regionalverkehr ankreuzen)

vlexx:  www.vlexx.de/aktuelles/vlexx-stockt-fahrplanangebot-ab-4-mai-2020-wieder-auf/

RB 26:  www.mittelrheinbahn.de/...

S8 und RB 75:  www.rmv.de/...

zurück