Fahrpläne an Weihnachten und in der Silvesternacht 2013
21. Dezember 2018

RHEINHESSEN-NAHE. Welche Fahrplan-Besonderheiten sind bei Bus und Bahn von Weihnachten bis zum Jahreswechsel zu beachten. Einen Überblick darüber hat der RNN für Rheinhessen-Nahe zusammengestellt.

Am 24. Dezember gilt der Samstagsfahrplan mit zumeist vorgezogenem Betriebsschluss am Nachmittag oder frühen Abend, wann genau findet man in den Fußnoten im Samstagsfahrplan. Am 25. und 26. Dezember und am 1. Januar gilt der Sonntagsfahrplan mit kleinen Abweichungen am 25. Dezember bei den ersten Zügen und morgens im Stadtverkehr Mainz. Am 23., 27. und 30. Dezember wird nach dem Ferienfahrplan Mo-Fr gefahren, in Mainz und Wiesbaden sind die Stadtbusse und Straßenbahnen jedoch am 27. und 30. Dezember wie an Samstagen mit Verstärkungen am Morgen unterwegs.


Fahrpläne an Silvester und Spätzüge und Spätbusse zum Jahreswechsel

An Silvester gilt tagsüber der Samstagsfahrplan mit vorgezogenen Betriebsschluss, der in den Samstagsfahrplänen je Linie vermerkt ist. Die letzten Fahrten der Regionalbuslinien und Stadtbusse in Bingen, Ingelheim und Idar-Oberstein finden an Silvester zwischen 14 und 18 Uhr statt. Im Stadtverkehr Bad Kreuznach wird unverändert bis 19/20 Uhr gefahren.

In Rheinhessen sind an Silvester abends die Regionalzüge wie Samstag unterwegs mit letzten Fahrten nach Mainz ab Alzey um 21.11 Uhr, ab Bingen um 22.44 Uhr und ab Worms 22.25 Uhr. Nach einer Betriebspause fahren dann nach Mitternacht Regionalbahnen ab Mainz Hbf jeweils gegen 1.40/1.50 Uhr und 3.10/3.20 Uhr bis Bingen, Alzey und Worms sowie um 1.22 Uhr bis Worms und um 2.46 Uhr bis Bad Kreuznach. In Richtung Mainz startet ein Zug ab Bingen um 2.24 Uhr und ab Worms um 2.39 Uhr. Und ab Alzey fährt auch der Zug um 0.49 Uhr über Sprendlingen nach Bingen.

Die Regional-Buslinien 650 und 660 bieten wieder Silvesternacht Zusatzfahrten um 1.45 und 3.15 Uhr auf den Linien 650 über Essenheim, Stadecken-Elsheim bis Partenheim und 660 über u.a. Gau-Bischofsheim, Mommenheim, Lörzweiler bis nach Undenheim. Die letzten Hinfahrten nach Mainz sind auf der 650 stündlich bis 19.45 Uhr ab Partenheim und auf der 660 stündlich bis 19.25 Uhr ab Undenheim möglich. Die Fahrpläne der Zusatzfahrten der Buslinien 650 und 660 in der Silvesternacht finden Sie im Anschluss.

Im Stadtverkehr Mainz sowie auf der Buslinie 6 nach Wiesbaden wird ab 1 Uhr bis zum Morgen auf den Linien wie sonst im Abendverkehr alle 30 Minuten gefahren. Im Stadtverkehr Wiesbaden fahren nach Mitternacht die Nachtlinien von 1 bis 4 Uhr stündlich und halbstündlich die Buslinie 6 nach Mainz.

Nach 1 Uhr verkehren auch zusätzliche S-Bahnen zwischen Frankfurt, Mainz und Wiesbaden. Ab Mainz Hbf nach Frankfurt bestehen mit der S8 stündliche Verbindungen bis 1.02 Uhr und wieder ab 3.02 Uhr. Ab Frankfurt Konstablerwache fährt die S8 nach Mainz Hbf bis 1.11 Uhr stündlich, dann zusätzlich um 1.41 Uhr und dann wieder stündlich ab 3.11 Uhr. Die S1 fährt zusätzlich ab Frankfurt Konstablerwache um 1.06 und 2.06 Uhr über Mainz-Kastel bis Wiesbaden Hbf sowie zusätzlich ab Wiesbaden um 1.05 Uhr über Mainz-Kastel (1.13 Uhr) Richtung Frankfurt und Offenbach.

Am 24. und 31. Dezember 2013 ist das RNN-Infotelefon nicht besetzt, das Verkehrcenter Mainz von MVG und ORN hat geschlossen und die Reisezentren der DB in Bingen, Ingelheim und Bad Kreuznach haben bis 13 Uhr, in Worms bis 14 Uhr und in Mainz und Wiesbaden bis 15 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zu den Feiertagsöffnungszeiten der Kundenbüros im RNN finden Sie unter Kontakt > Kundenbüros.