Fahrplanänderungen nach den Sommerferien (ab 29.8.)
19. August 2016

RHEINHESSEN-NAHE. Nach den Sommerferien werden ab 29. August 2016 die Fahrpläne einzelner Fahrten verschiedener Regionalbuslinien und im Stadtverkehr Idar-Oberstein und Mainz leicht angepasst. Die Fahrpläne der Züge und der anderen Stadtverkehre im Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN) bleiben unverändert. Für alle Linien stehen die neuen Fahrpläne zum Ausdrucken unter www.rnn.info zur Verfügung.

Die umfangreichsten Änderungen gibt es im Landkreis Birkenfeld auf der Linie 351 Idar-Oberstein – Rhaunen – Flughafen Hahn, wo der Abschnitt Rhaunen – Flughafen Hahn entfällt und Fahrten zwischen Rhaunen und Idar-Oberstein reduziert werden. Im Stadtverkehr Idar-Oberstein wird das Fahrtenangebot aufgrund geringer Nachfrage früh morgens und nach 19 Uhr reduziert und am Samstagvormittag entfallen auf der Linie 301 die Verdichterfahrten zum Halbstundentakt zwischen Bahnhof und Idar und die Linie 304 wird über Einkaufszentrum geführt. Neu sind zusätzliche Bedienungen der Einkaufsmärkte in Birkenfeld durch die Linie 322 und der Messe vom Bahnhof Idar-Oberstein aus mit vier Fahrten durch die Linie 362. Im Landkreis Bad Kreuznach werden auf den Buslinien 242 und 244 jeweils 2 Fahrten am frühen Vormittag zu einem Rundkurs über Spabrücken und Gebroth verbunden. Dieses ermöglicht direkte Verbindungen zwischen dem Ellerbachtal und dem Gräfenbachtal. Auf der Buslinie 262 von wird vormittags der Zuganschluss in Bad Sobernheim in Richtung Idar-Oberstein verbessert. In Mainz verkehren die in den Sommerferien eingestellten Linien 45 und 47 wieder.

Die restlichen Änderungen betreffen in erster Linie kleinere Anpassungen von Fahrzeiten und Bedienungen bei einzelnen Fahrten. Folgende Änderungen gibt es im jeweiligen Landkreis:

 

--> Landkreis Birkenfeld

Für Fahrgäste der Buslinie 322 Birkenfeld – Baumholder enden und beginnen je 3 Fahrten an der Haltestelle Prof. Baldes-Straße in Birkenfeld, die in der Nähe von Einkaufsmärkten liegt. Ab dort starten die Fahrten um 13.03, 15.00 und 18.05 Uhr und dorthin verlängert werden die Fahrten um 11.04, 14.56 und 16.46 Uhr ab Talweiherplatz in Birkenfeld.

Auf der Buslinie 330 Neubrücke – Birkenfeld – Idar-Oberstein werden sonntags die Abfahrtszeiten ab Neubrücke um 5 Minuten nach hinten verschoben, so dass diese nun Samstag und Sonntag einheitlich alle 2 Stunden von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr ab Neubrücke nach Idar-Oberstein fahren. Unverändert bleibt, dass nur an Samstagen die Fahrten auch Algenrodt und Idar bedienen. Die erste Frühfahrt am Samstag und Sonntag startet dann einheitlich an beiden Tagen um 8.10 Uhr ab Birkenfeld und bedient an beiden Tagen auch Algenrodt und Idar.

Die Buslinie 362 bedient künftig die Haltestelle Idar-Oberstein Messe nicht nur in Fahrtrichtung Idar-Oberstein, sondern auch mit den Fahrten ab Idar-Oberstein Bahnhof um 9.15, 10.15, 11.15 und 14.10 Uhr in Fahrtrichtung Kirn. Die Fahrt um 15.45 Uhr ab Kirn macht in den Ferien nicht mehr die Stichfahrt zum Schulzentrum Bein und erreicht somit Idar-Oberstein 15 Minuten früher. Bei den Linien 362 und 364 kommt es darüber hinaus bei einzelnen Fahrten zu Anpassungen der Fahrzeiten im Minutenbereich oder Bedienung zusätzlicher Orte.

Anpassung der Fahrpläne der 346 und 351 an die geringe Nachfrage

Die Bedienung des Abschnitts zwischen Rhaunen und Flughafen Hahn durch die Buslinie 351 mit 7 Fahrten Mo-Fr und 3 Fahrten am Samstag, die vor rund 15 Jahren eingerichtet wurden, entfallen aufgrund sehr geringer Nachfrage. Bestehen bleiben zwischen Rhaunen und Flughafen dann nur noch die beiden Fahrtenpaare der Buslinie 352 Mo-Fr gegen 6 Uhr und gegen 14/15 Uhr.

Um nach der Ausschreibung der Buslinien im Landkreis Birkenfeld den Zuschussbedarf für die Buslinie 351 im Rahmen zu halten, wird der Fahrplan der 351 ab 29. August wie folgt angepasst und eine Nachmittagsfahrt der 346 entfällt:

Montags bis freitags entfällt die Fahrt um 10.39 Uhr ab Rhaunen und wird durch die bereits ab Rhaunen um 9.10 Uhr beginnende Fahrt über Herrstein (9.31 Uhr) ersetzt. Die beiden letzten Fahrten ab Rhaunen um 17.44 und 18.49 Uhr werden durch eine letzte Fahrt um 17.18 Uhr ab Rhaunen ersetzt, die Idar-Oberstein um 17.57 Uhr erreicht. Die Fahrt um 7.35 Uhr bis Rhaunen bzw. Flughafen Hahn entfällt. Lediglich an Schultagen wird noch der Abschnitt Idar-Oberstein Bahnhof bis Schulzentrum Mikadohalle bedient. Die Fahrten an Schultagen um 12.10 und 12.20 Uhr werden zu einer Fahrt zusammengelegt, die um 12.10 Uhr startet und den gleichen Linienweg wie die bisherige 12.20 Uhr-Fahrt bis Stipshausen nimmt und dabei zusätzlich auch Herrstein Post noch bedient, aber nicht mehr Ober- und Niederwörresbach. Nachmittags entfällt ab Idar-Oberstein die Fahrt die Buslinie 346 um 16.15 Uhr nach Wickenrodt. Als Alternative steht im Abschnitt bis Veitsrodt die Fahrt der 351 um 16.20 Uhr zur Verfügung, die künftig nach der Bedienung von Mörschied noch eine Stichfahrt bis Herrstein bzw. zum Ausstieg auch bis Niederwörresbach unternimmt und daher Rhaunen dann um 17.18 Uhr statt 17.02 Uhr erreicht. Auf der Buslinie 351 entfällt zudem die Fahrt 17.20 Uhr bis Flughafen Hahn, für die bis Veitsrodt als Ersatz die Fahrt der 346 um 17.20 Uhr besteht, die über Herrstein bis Wickenrodt verkehrt.

Am Samstag werden die drei Busfahrtenpaare um 6.05, 10.04 und 14.05 ab Rhaunen bzw. 8.20, 13.20 und 15.20 Uhr ab Idar-Oberstein nach Rhaunen durch zwei Rufbus-Verbindungen um 9.05 und 13.05 Uhr ab Rhaunen und um 8.20 und 12.20 Uhr ab Idar-Oberstein ersetzt. Zur Nutzung der Rufbusfahrten ist eine Voranmeldung 2 Stunden vorher unter der Telefonnummer 06781 – 21 91 21 erforderlich.

Für die Buslinien 345, 346 und 351 gibt es (statt der 350G) nun folgende neue Tabellen mit dem Gesamtverkehr mehrerer Buslinien:

345G Gesamtverkehr Idar-Oberstein - Stipshausen - Rhaunen
- zeigt nur die Orte die von beiden Linien 345 +351 bedient werden

346G Gesamt Idar-Oberstein - Herrstein -> zeigt alle Fahrten der Linien 346  + 351 zwischen Idar-Oberstein und Herrstein bzw. Mörschied

 

Im Stadtverkehr Idar-Oberstein wird das Fahrtenangebot aufgrund geringer Nachfrage früh morgens und nach 19 Uhr reduziert. Am Samstagvormittag entfallen die Verdichterfahrten zum Halbstundentakt auf der Linie 301 und die Linie 304 wird über Einkaufszentrum geführt. Die Haltestelle Cafe Weber wird in Jugendherberge umbenannt.

Auf der Buslinie 301 entfallen zwischen Idar Alexanderplatz und Bahnhof Montag bis Freitag die Fahrt um 6.00 Uhr und am Samstagvormittag die Fahrten um 6.30, 8.00, 9.00 und 10.00 Uhr sowie in Gegenrichtungen die Fahrten ab Bahnhof um 6.19, 7.45, 8.45, 8.45 und 10.45 Uhr.

Um am Samstagvormittag direkte Verbindungen von Göttschied zum Einkaufszentrum anzubieten, fährt die Buslinie 304 mit den Samstagsfahrten ab Bahnhof zwischen 6.45 und 11.15 Uhr von Göttschied dann nicht mehr über Krankenhaus, sondern über Einkaufszentrum und Vollmersbachstraße zurück, um ab Nassheck wieder den üblichen Linienweg zum Bahnhof einzuschwenken.

Abends entfallen auf der Linie 301 die Fahrten um 19.15 und 19.45 Uhr ab Bahnhof nach Idar Alexanderplatz. Ersatzweise können die Fahrten der Linie 302 um 19.00 bzw. 19.08 Uhr über Obere Lay oder der Linie 303 um 19.13 Uhr auf dem wie samstags verkürzten Linienweg über Rilchenberg bis Idar-Alexanderplatz genutzt werden. Beide haben um 19.30 Uhr am Alexanderplatz untereinander Anschluss und Montag bis Freitag dort zur Linie 301 nach Tiefenstein. Die kombinierten Abendfahrten der Linien 305 und 306 bedienen künftig nicht mehr die Haltestellen Königsberger Straße bis An der Muhl. Sie werden Montag bis Freitag dann bereits um 19.15 Uhr und noch um 20.15 und 20.45 Uhr angeboten. Am Samstag und Sonntag verschiebt sich diese Kombifahrt von 19.45 Uhr auf 20.00 Uhr. Auf der Buslinie 306 wird Mo-Fr neu dann eine Rückfahrt um 19.35 Uhr ab Bendersweg zum Bahnhof angeboten, die Anschluss an den RE 3 Richtung Mainz bietet.

Auf der Linie 303 wird die Fahrt um 15.30 Uhr ab Idar-Alexanderplatz an Schultagen Montag bis Donnerstag nur noch über Rilchenberg, Hammerstein und Enzweiler zum Bahnhof geführt. Die zusätzliche Bedienung des üblichen Linienwegs entfällt in dieser Zeitlage, außer in den Ferien und freitags. Die Buslinie 307 bedient mit 4 Fahrten die neue Haltestelle Kindergarten Göttschied.

Sonntagvormittags entfällt die Fahrt der 301 um 10.30 Uhr vom Alexanderplatz zum Bahnhof, als Alternative steht die künftig um 10.30 Uhr (derzeit 10.35 Uhr) abfahrende Linie 303 über Rilchenberg zur Verfügung, die den Bahnhof um 10.44 Uhr erreicht und damit den Anschluss zum RE 3 um 10.52 Uhr nach Mainz sicherstellt. Die Fahrt um 11.15 Uhr ab Tiefenstein bis Idar Alexanderplatz wird auf AST umgestellt. Sonntags wie samstags früh besteht ab Algenroth Dreschplatz um 8.31 Uhr und ab Idar Kirche Peter & Paul um 8.36 Uhr eine Frühverbindung mit der Buslinie 330 zum Bahnhof mit Anschluss zum RE 3 Richtung Mainz.

Bei weiteren Fahrten an Schultagen und bei Früh- und Spätfahrten kommt es darüber hinaus zu Anpassungen von Fahrzeiten im Minutenbereich.

 

--> Landkreis Bad Kreuznach

Gräfenbachtal und Ellerbachtal werden mit je einer Rundfahrt verbunden

Zwei Vormittagsfahrten der Buslinien 242 und 244 ab Bad Kreuznach werden in Gebroth bzw. Spabrücken montags bis freitags zu einer Rundfahrt verknüpft, die das Gräfenbachtal und Ellerbachtal miteinander verbindet, so dass beispielweise der Arztbesuch im jeweils „anderen“ Tal erleichtert wird. Die erste Rundfahrt startet auf der Linie 242 um 7.15 Uhr ab Bad Kreuznach über Roxheim, Wallhausen, Dalberg und erreicht Spabrücken um 7.53 Uhr und fährt direkt weiter als Linie 244 über Münchwald, Spall, Allenfeld, Gebroth, Winterbach, Ippenschied, Winterburg, Bockenau, Burgsponheim, Sponheim über Rüdesheim nach Bad Kreuznach, das um 9.10 erreicht wird. Somit wird eine direkte schnelle Verbindung, z.B. von Dalberg (7.49 Uhr) nach Gebroth (8.13 Uhr) oder Bockenau (8.30 Uhr) ermöglicht, ohne über Bad Kreuznach fahren zu müssen.

Der zweite Rundkurs in Gegenrichtung startet als Linie 244 um 7.30 Uhr ab Bad Kreuznach über Bockenau, Winterburg, Ippenschied, Winterbach bis Gebroth (an 8.24 Uhr), um ab dort als Linie 242 direkt weiter über Spall, Münchwald, Spabrücken, Dalberg und Wallhausen nach Bad Kreuznach (an 9.18 Uhr) zu fahren. Somit bestehen direkte Verbindungen z.B. von Winterburg um 8.09 Uhr nach Spabrücken (an 8.46 Uhr) oder Wallhausen (8.57 Uhr) – ebenfalls ohne den sonst notwendigen Weg über Bad Kreuznach. Zur Umsetzung wurden vorhandene Fahrten zeitlich leicht verschoben und so geplant, dass der gleiche Bus direkt weiterfährt. Sollten diese „obenherum“-Rundfahrten nachgefragt werden, wird von der ORN geprüft, ob sich weitere Fahrten miteinander zu einem Rundkurs verknüpfen lassen, ohne die vorhandenen Verbindungen nach Bad Kreuznach zu verschlechtern.

Auf der Buslinie 230 startet an Schultagen die Fahrt dann um 6.45 Uhr ab Stromberg Gerbeiplatz und somit 2 Minuten früher, um pünktlich um 7.13 Uhr Bingen Stadtbahnhof zu erreichen. Bei der Fahrt um 18.40 Uhr ab Bingen nach Stromberg wird Warmsroth künftig nur noch bei Bedarf bedient.

Die erste Fahrt Buslinie 232, die bisher um 5.47 Uhr in Warmsroth begann, startet künftig erst um 5.51 Uhr in Daxweiler.

Auf der Buslinie 242 wird die Frühfahrt, die bisher um 6.13 Uhr in Winterbach startet, beschleunigt. Sie fährt nun erst um 6.26 Uhr ab Winterbach und somit bis Bockenheim 13 Minuten später und ab dort nonstop bis Bad Kreuznach, das um 7.12 Uhr erreicht wird.

Auch auf der Buslinie 244 wird eine Frühfahrt ab Allenfeld Feuerwehr von bisher 7.15 Uhr auf 7.27 Uhr gelegt. Sie fährt über Spall und ab Argenschwang zeitgleich zur um 7.22 Uhr in Gebroth startenden Fahrt weiter bis Hargesheim ADS (an 8.03 Uhr), die dann in Dalberg nur zum Ausstieg hält.

Die Fahrt der Buslinie 262, die bisher um 8.45 Uhr ab Meisenheim Bahnhof über Bärweiler nach Bad Sobernheim fährt, wird um 10 Minuten auf 8.35 Uhr vorverlegt, um in Bad Sobernheim nach Ankunft dann um 9.20 Uhr den Anschluss sowohl zur RB 33 um 9.35 Uhr nach Mainz, als auch zur RB 33 um 9.26 Uhr Richtung Idar-Oberstein und Baumholder herzustellen. Auf der Buslinie 263 entfällt die erste Frühfahrt um 5.40 Uhr von Roth über Callbach nach Meisenheim. Als Ersatz bleibt die Fahrt um 6.05 Uhr auf gleichem Linienweg.

Die Frühfahrt der Buslinie 273 ab Simmertal nach Bad Sobernheim bedient zusätzlich Nussbaum um 5.57 Uhr und startet daher in Simmertal um 5.35 Uhr bzw. bis Monzigen jeweils 5 Minuten früher, um Bad Sobernheim wie bisher um 6.04 Uhr zu erreichen und den Anschluss zum RE 3 um 6.10 Uhr nach Frankfurt sicherzustellen. Die Fahrten an Schultagen um 7.03 Uhr (bisher 7.05 Uhr) ab Bad Sobernheim nach Kirn und die Fahrt um 13.25 Uhr ab Kirn Schulzentrum bedienen zusätzlich Gonrather Hof.

Bei drei Fahrten der Buslinie 281 wird die Haltestelle Brauweiler Ort nicht mehr bedient und die Fahrt um 13.25 Uhr in den Ferien ab Kirn nach Gemünden entfällt.

Bei der Buslinie 287 entfällt an Schultagen die Fahrt um 7.08 ab Bärenbach nach Simmertal und die Fahrt um 11.55 Uhr ab Simmertal Schule bis Karlshof wird ersetzt durch eine Fahrt der Buslinie 273. Diese fährt aus Bad Sobernheim kommend um 12.00 Uhr ab Simmertal Schule über Schloss Dhaun und Karlshof bis Kirn. Dafür wird neu auch um 12.00 Uhr ab Simmertal eine direkte Fahrt der 273 nach Kirn Bahnhof angeboten.

Bei den Linien 242, 244, 251, 260, 288, 362 kommt es darüber hinaus bei einzelnen Fahrten zu Anpassungen der Fahrzeiten im Minutenbereich oder Bedienung zusätzlicher Orte.

 

--> Landkreis Mainz-Bingen

Auf der Buslinie 230 startet an Schultagen die Fahrt nun um 6.45 Uhr ab Stromberg Gerbeiplatz und damit 2 Minuten früher, um pünktlich um 7.13 Uhr Bingen Stadtbahnhof zu erreichen. Bei der Fahrt um 18.40 Uhr ab Bingen nach Stromberg wird Warmsroth künftig nur noch bei Bedarf bedient.

Die erste Fahrt Buslinie 232, die bisher um 5.47 Uhr in Warmsroth begann, startet künftig erst um 5.51 Uhr in Daxweiler.

Im Fahrplan der Buslinie 248 wird um 13.34 Uhr eine neue Fahrt ab Waldlaubersheim Rathaus über Schweppenhausen, Eckenroth bis Schöneberg angeboten.

Die von der Buslinie 620 bediente Haltestelle Uhlerborn Rotkäppchen wird aufgrund der gefährlichen Lage aufgehoben.

Auf die Buslinien 631 und 632 im Bereich Bacharach und Niederheimbach werden einzelne Fahrten angepasst. Näheres in separater Meldung.

Die Fahrt der Buslinie 657 ab Mombach Am Lemmchen startet künftig 5 Minuten früher um 7.33 Uhr auf die Fahrt über Budenheim, Finthen, Ober-Olm und Klein-Winternheim, um künftig pünktlich um 8.20 Uhr in Nieder-Olm die Selztalschule zu erreichen.

Bei den Linien 657, 660 und 667 kommt es darüber hinaus bei einzelnen Fahrten zu Anpassungen der Fahrzeiten im Minutenbereich oder Bedienung zusätzlicher Orte.

 

--> Landkreis Alzey-Worms

Die erste Fahrt der Buslinie 424 um 6.25 Uhr von Alzey nach Ober-Flörsheim bedient in Kettenheim auch den Bahnhof.

Die Fahrt der Buslinie 425 um 13.35 Uhr Alzey Gymnasium über Bechenheim nach Nack bedient zusätzlich auch Alzey Bahnhof.

Auf der Buslinie 442 wird eine neue Fahrt ab Gau-Köngernheim um 7.01 Uhr über Gau-Odernheim und Biebelnheim nach Wörrstadt eingerichtet. Dafür entfällt die Bedienung von Gau-Odernheim auf der Fahrt um 6.35 Uhr ab Alzey über Bechtolsheim nach Wörrstadt.

Bei der Buslinie 444 entfällt die Fahrt 106 um 6.35 Uhr ab Alzey über Wendelsheim, Wöllstein nach Wöllstadt. Dafür bedient die Fahrt 204 um 6.50 Uhr ab Eckeslheim zusätzlich Wöllstein Ortsmitte.

Die Buslinie 448 fährt künftig bereit 5 Minuten früher ab Alzey dann um 6.25 Uhr los, um zusätzlich Framersheim auf dem Weg nach Flonheim zu bedienen.

Bei den Linien 421, 424 und 660 kommt es darüber hinaus bei einzelnen Fahrten zu Anpassungen der Fahrzeiten im Minutenbereich.

 

--> Stadt Mainz

Mit Beginn des neuen Schuljahres wird der Betrieb auf der Linie 45 wieder aufgenommen. Jedoch wird der Betrieb an Samstagen mangels Nachfrage eingestellt. Mit Beginn des neuen Schuljahres wird der Betrieb auf der Linie 47 wieder aufgenommen.

Die Fahrt der Linie 68 an Schultagen um 7.13 Uhr ab Lerchenberg Hindemithstraße bis Rheingoldhalle/Rathaus endet künftig bereits an der Haltestelle Schusterstraße/Galeria Kaufhof, um die Pünktlichkeit der Folgefahrt zu verbessern.

Die Linie 69 verkehrt – analog dem Betrieb in den Sommerferien – wieder als Ringlinie vom Hauptbahnhof über Universitätscampus und Hochschule Mainz zurück zum Hauptbahnhof. Zusätzlich bedient die Linie mit einigen Fahrten zusätzlich die Haltestelle Isaac-Fulda-Allee/Aareon AG. Somit entsteht von der Isaac-Fulda-Allee aus wieder eine regelmäßige und schnelle Verbindung zum Hauptbahnhof. Die Isaac-Fulda-Allee wird montags bis freitags von ca. 6.30 bis ca. 9.30 Uhr sowie von ca. 12.30 bis ca. 20.00 Uhr im 20-Minuten-Takt, von ca. 9.30 bis ca. 12.30 Uhr im 30-Minuten-Takt bedient.

Die aktuellen Fahrpläne für die Buslinie 45, 47 und 69 können folgender Internetseite der MVG entnommen werden: www.mvg-mainz.de/zeiten-netz/routen-fahrplaene.html

 

 

Die neuen Fahrpläne sind in der RNN-Fahrplanauskunft für Anfragen nach dem 29.8.2016 enthalten.

Die Fahrpläne pro Linie zum Download sind bereits unter Fahrpläne > Linienfahrpläne abrufbar.

 

zurück