Hessentag 2017 in Rüsselsheim (9.-18.6.)
21. Dezember 2018

Der Hochseilgarten im Ostpark, das Mainvorland, die sehenswerte Industriekultur, das Kunstzentrum Opelvillen: Der Technologie und Hochschulstandort Rüsselsheim hat viel zu bieten. Vom 9. bis zum 18. Juni kommt mit dem Hessentag in Rüsselheim eine weitere Attraktion hinzu, die Sie in nur 8 bis 14 Minuten von Mainz aus mit dem RE 2, dem RE 3 und der S 8 erreichen. Und Freitag- und Samstagnacht besteht mit der S8 um 0.11 Uhr ab Rüsselsheim in Mainz Anschluss bis nach Idar-Oberstein und um 0.41 Uhr ab Rüsselheim in Mainz Anschluss zu den 1.08 Uhr Regionalbahnen bis Bad Kreuznach, Bingen, Alzey und Worms sowie den Spätbussen der 650 und 660.

Bei rund 1.000 Konzerten, Ausstellungen, Sportevents und zahlreichen Aktionen erleben Sie ein buntes Programm aus Kunst, Kultur, Musik und mehr. „MAIN Rüsselsheim – UNSER Hessen“ lautet das Motto des 54. Hessentags. Und wie die letzten Jahre auch werden über eine Million Besucher zum mittlerweile größten deutschen Landesfest erwartet. Kein Wunder! Locken doch Highlights wie die Kings of Leon, David Garrett, Scorpions, Peter Maffay & Band (Foto: Candy Back/ Red Rooster 2015) - gibt 2017 sein einziges Open-Air-Konzert in Rüsselsheim - Silbermond, Andreas Bourani, Zucchero und viele mehr in das Rhein-Main-Gebiet.

Neben den Großkonzerten in der Hessentagsarena gibt es Auftritte weiterer Künstler in der Music Hall K48 und im Theater. Biergeschwängerte Mallorca-Stimmung verspricht die Hessentags-Party-Nacht mit Jürgen Drews. Abgerundet wird das interessante Programm durch zahlreiche Theaterveranstaltungen, Kabarett und Comedy sowie Lesungen.

 

Besondere Veranstaltungsorte

Der Hessentag findet überwiegend am und auf dem Wasser im Mainvorland statt. Hier gibt es den hr-Treff‑ mit Livesendungen der Hessenschau und Bühnenprogramm, die Sonderausstellung „Der Natur auf der Spur“, eine Beach-Arena mit Sportprogramm oder Präsentationen des Wasserschiffahrtamts, der Polizei und der Bundeswehr. Für die kleinen Besucher bietet das dm-Kinderland im Verna-Park jede Menge Gelegenheiten zum Austoben.

Die Hessentagsstraße wird sich als Hauptverkehrsader hauptsächlich auf der Frankfurter und Mainzer Straße wiederfinden. Von hier aus lässt es sich gemütlich an der Landesaustellung und dem Werksgelände der Adam Opel AG vorbei in Richtung Mainvorland und Innenstadt schlendern. Tradition und Moderne verbinden Mit über 120 ansässigen Nationen in Rüsselsheim präsentiert sich die Stadt am Main zum Hessentag 2017 vielfältig, interkulturell und weltoffen. Zu Adam Opels Zeit wurde in den Werken noch malocht, heute rauchen die Köpfe: Der Technologiestandort belegt mit 25 Prozent Arbeitsplätzen in Forschung und Entwicklung einen bundesweiten Spitzenplatz. Hautnah erleben können das die Besucher auf der „Straße der Innovation“, wo Unternehmen aus der Region die Gäste zum Staunen bringen wollen. Von der ursprünglichen Idee beim Start im Jahr 1961, Zuwanderern und Heimatvertriebenen das Bundesland Hessen in seiner Vielfalt näherzubringen, hat sich der Hessentag mittlerweile zu einem modernen Fest für Jung und Alt entwickelt.

 

Tickets im Vorverkauf

Tickets für die verschiedenen Veranstaltungen können Sie bequem online buchen, per Telefon bestellen oder an diversen Vorverkaufsstellen erwerben. Alle Informationen dazu finden Sie auf der unten genannten Website. Gute Musik, spannende Unterhaltung und kulturelle Highlights in einer sehenswerten Region – wenn das mal keinen Ausflug wert ist?

 

Ihre Verbindungen:

Mit dem RE 2, RE 3 oder der S8 direkt bis Rüsselsheim Bahnhof. Vom Bahnhof in Rüsselsheim sind es nur wenige Gehminuten zu den meisten Veranstaltungsorten. Die Landesausstellung auf dem Gelände der Adam Opel AG sowie viele andere Veranstaltungsorte können aber auch mit einem Shuttlebus erreicht werden. Bis zum Mainufer laufen Sie ca. 10–15 Minuten zu Fuß.

Da die S8 täglich tagsübeer halbstündlich und auch nachts mindestens stündlich Rüsselheim mit Mainz und Wiesbaden verbindet bzw. der RE 2 und RE 3 zusammen mindestens stündlich bis nach 23 Uhr verkehren, ist auch kein Zusatzverkehr in diese Richtung notwendig. Der RMV sorgt noch für Zusatzverkehre in Richtung Frankfurt, Darmstadt und Aschaffenburg bzw. im Stadt- und Umlandverkehr rund um Rüsselsheim. Eine zusätzliche Fähre (Extratarif) pendelt zum Hessentag zwischen Flörsheim und Rüsselheim.

 

Alle günstiges Ticket bietet sich die Gruppen-Tageskarte im RMV/RNN-Übergangstarif an.

 

Mehr Informationen und das ganze Programm:

www.hessentag2017.de, Tel. 0 61 42/83 20 17