Im Stadtverkehr Bingen fährt 604 nun stündlich und über Hauptbahnhof
27. Januar 2011

Nach dem ersten Monat mit dem neuen Linienkonzept im Stadtbusverkehr Bingen stellen die Stadtwerke Bingen fest, dass die Fahrgastnachfrage mit dem neuen Konzept im Stadtverkehr Bingen besonders auf der Hauptlinie 601 zwischen Büdesheim und den beiden Bahnhöfen stark gestiegen ist. Daher setzen die Stadtwerke Bingen bereits seit Mitte Dezember an Schultagen morgens und nachmittags bei einzelnen Fahrten auf Teilabschnitten einen zweiten Bus zur Verstärkerung ein.

 

Ab 1. Februar werden die Verstärkerfahrten in reguläre Fahrten der 601 überführt und durch einen neuen Fahrplan auf der Linie 604 ersetzt. Morgens an Schultagen werden dann immer die Fahrten der Linie 601 zwischen 6.30 und 7.30 Uhr ab Büdesheim Löwenentertainment bis zum Stadtbahnhof mit einem 2. Bus verstärkt.

 

Zur weiteren Verstärkung wird ab 1. Februar die Linienführung und die Fahrtenzahl der Buslinie 604 kräftig erweitert. Die Linie 604 fährt dann künftig im Stundentakt statt wie bisher im 2-Stunden-Takt.

Sie startet von 8.33 Uhr bis 17.33 stündlich ab Fachhochschule und bedient ab dann auf Hin- und Rückweg den Binger Hauptbahnhof. Denn die Stadtwerke haben festgestellt, dass mit Einführung des neuen Linienkonzepts sehr viele Fahrgäste dort in Regionalzüge umsteigen.

In Gegenrichtung geht es von 9.08 stündlich bis 18.08 Uhr von der Haltestelle St. Martin über Stadtbahnhof (Min. 10) und Hauptbahnhof (Min. 16) nach Büdesheim. Dort werden neu und zusätzlich nur in diese Richtung die Haltestellen Berlinstraße, Büdesheim Mitte und Neue Schule bedient, bevor der Bus über die Berlinstraße zur FH fährt.

 

Damit werden insbesondere nachmittags die stark nachgefragten Fahrten der 601 mit den zahlreichen Zuganschlüssen aus Richtung Mainz, Frankfurt und Bad Kreuznach durch die zusätzlichen Fahrten der 604 entlastet und nun stündlich direkte Fahrtmöglichkeiten in die Berlinstraße bis zu FH angeboten. Für die Studenten besteht dann stündlich und zu beiden Bahnhöfen eine direkte Busverbindung neben der halbstündlichen Umsteigeverbindung mit der Buslinie 602 über den Umsteigeknoten Löwen-Entertainment, der unverändert bestehen bleibt.

 

In der elektronischen RNN-Fahrplanauskunft werden die neuen Zeiten erst ab der nächsten Fahrplanaktualisierung ab 2. Februar verfügbar sein. Die neuen Fahrpläne der 604 finden ab sofort in der nachfolgender PDF-Datei:


Downloads zu diesem Artikel

604_010211_01.pdf
PDF-Datei
604_010211_01.pdf
zurück