Jazz, Bach, Luther und die Christuskirche in Mainz (17.,18. und 25.6)
02. Juni 2017

Vor 500 Jahren reformierte Martin Luther die Kirche und begründete den Protestantismus. Der dramatische Reformationsverlauf hat im ganzen Land seine Spuren hinterlassen. Im Lutherjahr 2017 gibt es Veranstaltungen, Ausstellungen und Events zu Ehren des Reformators an Orten, die sein Wirken maßgeblich beeinflussten. Auch direkt vor Ihrer Haustür in Rheinhessen – z. B. in Worms  und Mainz. Entdecken Sie bei einem Ausflug die schöne Mainzer Christuskirche und ihre besondere Atmosphäre bei einem sommerlichen Konzert im Juni und erkunden Sie die Spuren der Reformation in der Landeshauptstadt.

 

Die Christuskirche – ein Stück Geschichte

Ein sichtbares Zeugnis der Reformation in Mainz ist die Christuskirche im Stil der italienischen Hochrenaissance. Der Architekt und Stadtplaner Eduard Kreyßig überzeugte 1896 mit seiner Vision eines mächtigen Bauwerks, das innerhalb von sieben Jahren fertiggestellt wurde. 1903 geweiht, wurde die Kirche schon 1945 bei den Luftangri_ en auf Mainz zerstört, erlebte aber schon neun Jahre später ihre zweite Weihe. Heute ist die Kirche in den großen doppelläufi gen Boulevard der Kaiser straße eingebettet. Die mächtige Kuppel ragt als Gegenstück des katholischen Mainzer Doms über die Stadt. 

 

Stadtgang zum Reformationsjubiläum

Der Bau der Christuskirche bezeugte zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit einer weithin sichtbaren prächtigen Kirche die Bedeutung der evangelischen Christen in Mainz. Während des Stadtgangs am Samstag, 17. Juni, werden Orte besucht, an denen sich evangelische Spuren der Vergangenheit, die weit in die Gegenwart hineinreichen, befinden: seien es Gebäude, historische Daten oder die Erinnerung an bedeutende oder weniger bedeutende Menschen. Los geht’s um 14 Uhr am Mainzer Dom.

Mehr Informationen und Anmeldung:Evangelisches Dekanat Mainz, Tel. 0 61 31/9 60 04 21; post@eeb-mainz.de


Jazz zu höheren Ehren

Mit der Veranstaltung „Bigband feat. Luther“ feiert die Christuskirche den Reformator am Sonntag, 18. Juni, ab 19 Uhr. Moderne Jazz interpretationen der Lutherchoräle des m.s. schmitt-Jazzorchesters und der Soulsängerin Sarah Kaiser erklingen dann in den heiligen Hallen der Christuskirche. Als Komponist und Texter hat Luther über 30 Kirchen lieder hinterlassen, die immer noch einen festen Platz in der Kirchenmusik innehaben.

Mehr Informationen:Evangelisches Dekanat Mainz, Tel. 0 61 31/9 60 04 29, pfalzgra_@christuskirche-mainz.de, Infos www.christuskirche-mainz.de

 

Sommerkonzert des Bachchors Mainz

Am Sonntag, 25. Juni, findet um 19.30 Uhr ein „Romantisches Sommerkonzert“ in der Christuskirche statt mit dem Hornensemble des Bachchores Mainz sowie Klavier- und Harfenbegleitung. Mit zum Programm gehören Stücke von Johannes Brahms, Robert Schumann, Franz Schubert und Friedrich Silcher. Lassen Sie sich aus der Realität entführen, verzaubern von Klängen, die Ihr Innerstes unvergesslich anrühren werden.

Mehr Informationen:www.bachchormainz.de


Alle Informationen rund um die Veranstaltungen zum Luther-Jahr finden Sie außerdem unter:

www.luther2017.de

und speziell für die Region Rheinhessen unter

www.rheinhessenevangelisch.de

zurück