Mainz: erste neue Straßenbahn für Mainzelbahn-Ausbau eingetroffen
21. Dezember 2018

Der Ausbau der neuen Straßenbahnstrecke durch die MVG in Mainz ("Mainzelbahn") vom Mainzer Hauptbahnhof über Universität, Stadion, Bretzenheim, Marienborn, ZDF bis Lerchenberg schreitet mächtig voran und in Mainz können die erste Gleise, die Straßen kreuzen, überfahren werden.

Die Lieferung der für den Betrieb im erweiterten Netz benötigten zusätzlichen Straßenbahnfahrzeuge hat mit der Anlieferung des ersten Fahrzeugs begonnen. Auf dem Foto präsentieren Verkehrs- und Umweltdezernentin Eder, MVG-Geschäftsführer Erlhof und Stadtwerke Vorstand Brosze bei der Anlieferung am 29. Oktober 2015 das erste neue Fahrzeug mit der Betriebsnummer S 227. Das Fahrzeug entspricht der ersten Bauserie, der in den Jahren 2011/2012 beschafften neuen Vario-Straßenbahnen von Stadler, und wird in Mainz, da im Herstellwerk keine Meterspurgleise liegen, in Mainz getestet, probegefahren und in Betrieb genommen.

Die Anlieferung der 9 weiteren Straßenbahnfahrzeuge erfolgt dann nach und nach zwischen Ende 2015 und Sommer 2016. Im Hinblick auf die geplante Verlängerung der Straßenbahngleise vom bisherigen Betriebshof (Haltestelle "Straßenbahnamt") bis in das neue geplante Wohngebiet Zollhafen hat die MVG auch bereits 10 statt 9 Fahrzeuge bestellt.

 

Mehr Informationen zum ersten neuen Straßenbahnfahrzeug für die "Mainzelbahn" bei der MVG:

http://www.mvg-mainz.de/nc/aktuell/presse/details/artikel/erste-echte-mainzelbahn-ist-da-1.html

 

Ein Statement von MVG-Geschäftsführer Erlhof zum neuen Straßenbahnfahrzeug und Vorteilen gegenüber Bussen (Youtube):

https://www.youtube.com/watch?v=OoYNHHuGZmw

 

Mehr Informationen zum Projekt und Bauverlauf der Mainzelbahn auf der MVG-Seite dazu:

www.mvg-mainzelbahn.de