Mainz tanzt bei den Mainzer Tanztagen und beim tanz mainz festival update (5.-13.3.)
21. Dezember 2018

Während die internationale Nachwuchs-Tanzszene beim tanzmainz Festival im Staatstheater Mainz zu Gast ist zeigen die Mainzer Tanztage die Vielfalt der Tanzkultur in der ganzen Stadt und laden zum Mittanzen ein. Die Eintrittskarte für die Eröffnung der Mainzer Tanztage, der Tanz(S)PASS, und für das Mainzer Staatstheater sind RNN-KombiTickets.

Die Mainzer Tanztage zeigen vom 5. bis 13. März 2016 die Vielfalt der lokalen Tanzszene in und um Mainz und bieten umfassende Schnuppermöglichkeiten in mehr als zwei Dutzend verschiedener Tanzformen – ob künstlerisch, sportlich, gesellschaftlich, kulturell, kreativ, heilend oder spirituell. „Wir wollen die ganze Vielfalt des Tanzes zeigen“, sagt Jean van Koeverden, 1. Vorsitzender und Initiator der Mainzer Tanztage, denn „Tanzen ist ‘in‘, tut gut und macht glücklich – also viele gute Gründe, den Körper wieder einmal in Schwung zu bringen.“

Bei den Mainzer-Tanztagen zeigen rund 30 Veranstalter aus Mainz und Umgebung an neun Tagen bei rund 300 Workshops, Schnupperkursen und Vorführungen, was Tanz alles sein kann - vom Ballett über den klassischen Tanz über Latino-Tanzformen und Zumba-Fitness bis hin zu asiatischem Stocktanz, orientalischem Tanz und Tanzmeditation. Bei den Tanztagen ist vom Kleinkind bis hin zum Senior jede und jeder Willkommen!

Die Eröffnungsveranstaltungen finden auch in diesem Jahr im Bürgerhaus Mainz-Finthen statt. Am Samstag, den 5.3.2016 von 15.30 Uhr bis 16.45 Uhr präsentieren Kinder und Jugendliche verschiedene Tanzstile bei einer Tanzshow, dem AUFTAKT. Danach zeigen wir um 17.30 Uhr den Tanzfilm "Darf ich bitten?" mit Richard Gere. Von 20.00 Uhr an wird dann bei AUFTANZ, der Tanzparty mit Vorführungen, Performances und Jazzband-Einstimmung, so richtig abgetanzt.

Die Tanz(S)PASS für 10,- Euro dient bei Tanzfilm und dem AUFTANZ am Eröffnungstag als Fahrkarte im öffentlichen Nahverkehr in Mainz und Wiesbaden und im gesamten RNN-Verbundgebiet und zugleich als Eintrittskarte für beide Veranstaltungen. Außerdem gibt es mit dem Tanz(S)PASS einen Rabatt von mindestens 10% bei den Veranstaltungen während der Mainzer-Tanztage.

Erhältlich ist der Tanz(S)PASS bei den Tanzschaffenden in Mainz und Umgebung, im offiziellen Vorverkauf (Touristik Centrale Mainz, Ticketbox Mainz, MediaMarkt Mainz-Bretzenheim, Touristik Zentrale Wiesbaden und bei Tickets für Rhein-Main Wiesbaden), La Danza (Mainz-Altstadt), König-Lux (Mainz-Gonsenheim), Bauch (Mainz-Finthen) Cardabela Buchladen (Mainz-Neustadt), Postagentur Nied (Mainz Laubenheim) und im Bürgerhaus Mainz-Finthen während der Eröffnungsveranstaltungen.

 

ÖPNV: Vom Mainzer Hauptbahnhof mit der Straßenbahn 51 bis Finthen, Poststraße oder Buslinien 55, 58 bzw. 91 bis Markthalle oder Rodeneckplatz

Infos: www.mainzer-tanztage.de

 

Parallel zu den Mainzer Tanztagen findet das tanzmainz Festival update ebenfalls vom 5. bis 13. März 2016 statt. Auch hier sind alle Eintrittskarten des Staatstheaters Mainz RNN-KombiTickets.

Mit "Tanz aller - Ein Bewegungschor" (Copyright Foto Anja Beutler) am Freitag, den 11. März 2016 von 17 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz in Mainz bietet das tanz mainz festival update die Gelegenheit selbst mitzutanzen. Wie lassen sich Körper – von ihren alltäglichen Zwängen befreit – als chorisch organisierte Gruppe in Bewegung setzen? Das fragte sich Rudolf von Laban Mitte der 1920er Jahre und fand eine Antwort in den so genannten „Bewegungschören“. Ein heute fast vergessenes Phänomen: Manchmal bis zu tausend Tanzende unterschiedlicher Herkunft verbanden sich dabei in einer gemeinsamen Choreografie. In großer Nähe zur Arbeiterbewegung sollten die tanzenden Laien neue, andere Bewegungsräume jenseits ihres Arbeitsalltags eröffnen – als chorisch organisierte Masse mitten in der Stadt. Alle Menschen sollten tanzen …

LIGNA begibt sich mit Tanz aller – Ein Bewegungschor auf die Spur dieses Phänomens, steigt ein in ein Archiv der Bewegungen und Choreografien. Beim tanzmainz festival UPDATE wird sich ein Bewegungschor auf dem Marktplatz in Mainz bilden. Ein Publikum, befreit von der Enge des Theater, befreit von den Bewegungen des Alltags, wird seinen Raum einnehmen. Menschen nähern sich an, werden zur Masse, vereinzeln wieder – im Tanz aller. Der Zufall bringt sie zusammen, verbunden werden sie nur durch eine Stimme, die sie über den Kopfhörer dirigiert. LIGNA lädt Sie ein zum Tanz aller. Werden Sie selbst Teil der Choreografie. Bilden Sie einen Bewegungschor!

Da alle anderen Veranstaltungen des tanzmainz Festivals update bereits ausverkauft sind, sollten Sie sich dann die nächsten Termine des Ballets tanz mainz am Mainzer Staatstheater vormerken.

ÖPNV: Vom Mainzer Hauptbahnhof mit den Buslinien 54 - 57, 60 - 65 bzw. 90, 91 bis Mainz Höfchen oder Straßenbahn 50 - 52 bis Mainz Schillerplatz

Infos: www.tanzmainz.de