Meisenheim: Spätbusse fahren zur Nacht der 1.000 Lichter (10.12.)
28. November 2016

Zur Nacht der 1.000 Lichter im Rahmen des Weihnachtsmarktes in Meisenheim am Glan werden am Samstag, den 10. Dezember 2016 drei Spätfahrten von Meisenheim bis Bad Sobernheim angeboten, informiert der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN). Diese Spätbusse auf der von der ORN betriebenen RegioBuslinie 260 starten um 22.05, 23.05 und 0.05 Uhr ab Meisenheim und halten dort Lindenallee, Bahnhof und Raumbacher Straße und fahren über Rehborn und Odernheim. In Staudernheim besteht bei allen Spätfahrten Anschluss zur Regionalbahn RB 33 Richtung Idar-Oberstein und bei den ersten beiden Fahrten Anschluss zur Regionalbahn RB 33 Bad Kreuznach, Bingen und Mainz.

Nach Meisenheim bringt die Buslinie 260 Besucher am Freitag stündlich. Am Samstag und Sonntag wird ab Bad Sobernheim von 9.45 bis 17.45 Uhr alle zwei Stunden sowie um 18.45 und 19.45 Uhr gefahren. In Staudernheim bestehen jeweils direkter Anschlüsse von den Zügen aus Richtung Idar-Oberstein, Bad Kreuznach, Bingen und Mainz. Zurück von Meisenheim nach Bad Sobernheim geht es am Freitag mindestens stündlich bis 19.47 Uhr und am Sonntag zweistündlich bis 20.47 Uhr.

Mit der RNN-Gruppen-Tageskarte zahlen bis zu 5 Personen für die Fahrt ab Bad Sobernheim 13,60 Euro und ab Bad Kreuznach 18,30 Euro.

Die Fahrpläne sind in der RNN-Fahrplanauskunft unter www.rnn.info abrufbar und Sie finden diese nachfolgend mit passenden Zuganschlüssen.

Das Programm des Weihnachtsmarktes mit der Nacht der 1000 Lichter finden Sie auf folgender Seite: blickpunkt-meisenheim.de/termine?eventId=858669&categoryId=0

 

zurück