Mit Bus und Bahn bequem und günstig zur Binger Messe
28. April 2010

BINGEN/RHEINHESSEN. 28.4.10. Bequem und günstig aus ganz Rheinhessen mit dem Zug nach Bingen und dem Bus zur Binger Messe, das empfiehlt der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN). Die Eintrittskarte zur Binger Messe ist als RNN-KombiTicket gleichzeitig die Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.

 

Fahrplan: Auch wenn am 1. Mai wegen des Feiertags der Sonntagsfahrplan wie am 2. Mai gilt, ist die Anreise per Bahn im Stundentakt bequem aus Ingelheim, Gau-Algesheim, Bacharach, Alzey, Sprendlingen, Gensingen und von Bad Kreunach und der Nahe über Gensingen möglich. Alle Regionalbahnen erreichen Bingen Stadtbahnhof jeweils zur vollen Stunde. Ab Stromberg, Waldalgesheim und Weiler fährt man mit der RegioLinie 230 im Zwei-Stunden-Takt.

Mit den Stadtbuslinien 1 oder 3 fährt man nach wenigen Minuten um 9:09, 10:16, 11:09, 12:16 Uhr bis Haltestelle Neue Schule und erreicht das Messegelände durch die Pestalozzistraße in wenigen Minuten.

Die stündliche Rückfahrt von 13:38 bis 18:38 Uhr ab Neue Schule bietet wieder direkte Zuganschlüsse.

Der RNN-Infobus ist bei der 5. Binger Messe zu Gast und informiert über die Jahreskarten-Testaktion „1 Monat gratis“. Wer bis zum Bestellschluss am 15. Mai mitmacht, fährt ab Beginn gleich zum günstigen Jahreskarte-Jedermann-Preis, bindet sich lediglich 3 Monate, zahlt nur für 2 Monate und fährt somit einen Monat gratis. Im RNN-Infobus sind auch die Fahrpläne der zum Jahreswechsel verbesserten BusRegioLinien 230 und 240 im Dreieck zwischen Bingen, Stromberg und Bad Kreuznach erhältlich.

 

Die Karten für die Binger Messe gibt es im Vorverkauf in den Kunden-Centern der Allgemeinen Zeitung Alzey, Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim und an den Messetagen in der Bussen der Stadtwerke Bingen.

 

Fahrplanauskünfte direkt zum Messegelände erhalten Besucher, wenn sie in der RNN-Fahrplanauskunft unter www.rnn.info als Zielort „Bingen am Rhein“ und als Zieladresse „Nuits-Saint-Georges-Strasse 10“ eingeben oder diesen direkten Link auf die voreingestellte RNN-Fahrplanauskunft zur Binger Messe nutzen.

 

Infos: www.binger-messe.de

 

zurück