Mit Bus und Bahn zu Mainz 05: KombiTicket-Vertrag verlängert
31. Juli 2013

Der 1. FSV Mainz 05 hat die bestehende Vereinbarung nun mit der MVG und dem RNN für die kommenden zwei Jahre verlängert. Ob aus Alzey, Worms, Bad Kreuznach, Idar-Oberstein oder Wiesbaden – für die Fans der Nullfünfer ist die schnelle und umweltfreundliche Anreise in allen Bussen und Bahnen der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) und des Rhein-Nahe Nahverkehrsverbundes (RNN) auch künftig dank des Kombi-Tickets gratis. Dauerkarten und Tageskarten gelten weiterhin als Fahrschein zu den Spielen in der Coface Arena.

Für die Fans der Nullfünfer bleibt die Anreise zur Coface Arena mit öffentlichen Verkehrsmitteln die erste Wahl. Bis zu 20.000 Fans nutzen pro Heimspiel insbesondere die im Zuge dieser Kooperation bereitgestellten Shuttle-Busse, welche zwischen dem Mainzer Hauptbahnhof und dem Mainzer Stadion für eine reibungslose An- und Abreise sorgen. Mainz 05 investiert jährlich knapp eine Million Euro in den Service für die Fans.

Die Eintrittskarten zu den Heimspielen der Nullfünfer in der Coface Arena gelten an Spieltagen ab fünf Stunden vor der Partie (entspricht drei Stunden vor Stadionöffnung) und bis Betriebsende am jeweiligen Spieltag als Fahrausweis. Ausgenommen sind hiervon die über den Service print@home erworbenen Tickets.

Die Tageskarten zu den Heimspielen in der Coface Arena sind über die offiziellen Vereinskanäle (Online-Ticketshop unter www.mainz05.de, Ticket-Hotline unter 06131/375500) sowie bei den Vorverkaufsstellen in Mainz und der Region erhältlich:

in Mainz im Kundencenter der Allgemeinen Zeitung (Markt 17), in der Ticketbox (Kleine Langgasse 4), in der Touristik-Centrale (Brückenturm am Rathaus) sowie bei Media Markt (Haifa-Allee 1, Gutenberg-Center), in Wiesbaden beim Wiesbadener Kurier/Wiesbadener Tagblatt (Langgasse 21), bei der Wiesbaden Tourist Information (Marktplatz 1) und bei Tickets für Rhein Main (Kirchgasse 28, in der Galeria Kaufhof), in Gensingen im Ticketcenter in der Globus-Handelshof-Passage (Binger Straße), in Alzey bei Toto-Lotto Evita Schäfer im Rheinhessen-Center (Karl-Heinz-Kipp-Str. 23), in Frankenthal im CongressForum (Stephan-Cosacchi-Platz 5) sowie jeweils beim Wochenspiegel in Bad Kreuznach (Römerstr. 4) oder Idar-Oberstein (Hauptstr. 330). 

 

zurück