Mit Zug und Bus zu den Weihnachtsmärkten
08. Dezember 2017

Zum Weihnachtsmarkt an Burgkirche in Ober-Ingelheim an alle Wochenende vom 8. bis 23. Dezember 2017 in der Nähe der Haltestelle Marktplatz oder Friedhof Ober-Ingelheim setzt die Stadt Ingelheim auf einen erweiterten Busverkehr. Die Buslinie 643 fährt an den Wochenenden abends zusätzlich stündlich nach 20 Uhr, die Buslinie 612 ist auch sonntags nachmittags unterwegs und eine Zusatzbuslinie 615 bringt Besucher abends nach 20 Uhr zum Bahnhof und bis Wackernheim und Heidesheim. Freitag und Samstag bieten Spätfahrten nach 22 Uhr auf den Buslinien 75 über Stadecken-Elsheim, Essenheim bis Mainz und der Buslinie 640 über Stadecken-Elsheim bis Nieder-Olm noch direkte Heimfahrten ins Selztal an.

 

Die Fahrpläne der Zusatzfahrten zum Ingelheimer Weihnachtsmarkt finden Sie in der RNN-Fahrplanauskunft und unter Sonderverkehre.



Die Weihnachtsmärkte entlang der Nahestrecke von Baumholder über Idar-Oberstein, Bad Münster am Stein, Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim oder Mainz lassen sich bequem mit den jeweils stündlich verkehrenden Regionalbahnen RB 33 und RB 34 und den Regionalexpress-Zügen RE 3 erreichen. Unser Tipp ist der romantische Weihnachtsmarkt im Kurpark von Bad Münster am Stein, der vom Bahnhof Bad Münster am Stein (RE 3, RE 17, RB 33, RB 65, Buslinie 201) mit einem 5-Minuten-Fußweg sehr bequem zu erreichen ist.

 

Der Mainzer Weihnachtsmarkt lockt mit seiner besondere Lage direkt unter dem Mainzer Dom und seinem Lichterdach. Mitten in der Innenstadt lässt sich der Weihnachtsmarktbesuch gut mit einem Einkaufsbummel verbinden. Aber auch die Lokale der Altstadt bieten warme gemütliche Sitzplätze zur Schlusseinkehr. Vom Hauptbahnhof können Sie mit der Straßenbahn (50, 52, 53) Richtung Hechtsheim bis zur Haltestelle Schillerplatz fahren. Vom dortigen kleinen Weihnachtsmarkt rund um den Fastnachtsbrunnen laufen Sie dann gemütlich durch die Ludwigstraße zum Weihnachtsmarkt am Dom - oder Sie lassen sich von den allermeisten Buslinien direkt vor den Eingang an der Haltestelle Höfchen chauffieren. (Foto Weihnachtsmarkt Mainz Domplatz: (c) fotolia/pure-life-picture).

 

Besucher des Nikolaus-Weihnachtsmarktes in Bad Kreuznach auf dem Eiermarkt profitieren von den Spätbussen freitags und samstags auf der Buslinie 242 um 22.40 und 23.40 Uhr ab Bad Kreuznach Bahnhof über Holzmarkt nach Roxheim, Hargesheim, Rüdesheim, Mandel, Weinsheim und Waldböckelheim. Für Besucher aus Grolsheim, Gensingen, Biebelsheim und Planig werden mit der Buslinie 233 am Samstag letzte Fahrten um 19.20 und 21.40 Uhr ab Bad Kreuznach angeboten. Auch die Züge bieten nach 23 Uhr noch späte Verbindungen in allen Richtungen.

 

Der Weihnachtsmarkt Alzey in der Innenstadt rund um den Rossmarkt und Fischmarkt erreichen Sie mit den Zügen aus Richtung Bingen (RB 35), Mainz (RE 13, RB 31), Worms (RB 35) und Kirchheimbolanden (RE 13) mindestens im Stundentakt und 10 Minuten Fußweg.


Auf zum Weihnachtsmarkt in Worms, der dieses Jahr unter dem Motto "Nibelungen Weihnacht" steht. Rund um den Obermarkt und Lutherplatz nur wenige Fußminuten vom Hauptbahnhof entfernt, laden zahlreiche Buden ein. Dorthin kommen Sie mit den schnellen Regionalexpress-Züge der Linien RE 4 und RE 14 ebenso wie mit der Regionalbahn RB 44 stündlich von Mainz nach Worms und mit der RB 35 von Bingen und Alzey nach Worms.

 

Mehr Informationen zu den Weihnachtsmärkten in der Region finden Sie hier:


Ingelheim:www.ingelheim.de/weihnachtsmarkt/busangebot/

Bad Kreuznach:www.nikolausmarkt.info

Bad Münster am Stein: www.bad-muenster-am-stein.de/Veranstaltungen/31.-Romantischer-Weihnachtsmarkt-2017vor-grandioser-Kulisse

Baumholder: www.baumholder.de/...

Mainz: www.mainz.de/freizeit-und-sport/feste-und-veranstaltungen/weihnachtsmarkt.php

Alzey: weihnachtsmarkt-alzey.de

Worms:www.worms.de/de/kultur/veranstaltungen/worms-im-advent/WO-im-Advent/weihnachtsmarkt.php


Infos: Alle Fahrpläne zu den Weihnachtsmärkten sind in der RNN-Fahrplanauskunft unter www.rnn.info abrufbar und die Zusatzfahrten finden Sie auch unter Sonderverkehr.

zurück