Mitterlaltermarkt Ebernburg mit Ritterturnier (13.-15.9.)
12. September 2019

Vielen gilt der Markt in dem rheinland-pfälzischen Kur- und Weinort an der Nahe als eines der schönsten Mittelalterspektakel in Deutschland. Auf jeden Fall ist er ein unvergessliches Fest für die ganze Familie. Der Handwerkermarkt mit rund 90 Ständen findet im alten Ortskern von Ebernburg unterhalb der gleichnamigen Burg statt.

Auf den Nahewiesen messen sich stolze Ritter in spektakulären Zweikämpfen vor der einmaligen Kulisse des mächtigen Rotenfels. Das Ritterturnier "Das Schwert des Rotenfels" wird gestaltet von der bundesweit bekannten Stuntgruppe „Die Ritter von Ebernburg“ der Pferdestunt Company. In ihrem Programm kommen bis zu sieben Stuntpferde zum Einsatz sowie zahlreiche Schauspieler in prachtvollen Gewändern sowie über 30 Krieger zu Fuß. Insgesamt laden mehr als 200 historisch gekleidete Akteure zu dieser großartigen Veranstaltung ein. Beginn des Turniers am Samstag und Sonntag ist jeweils um 15.00 Uhr. Erstmals wird in diesem Jahr die Story des Ritterturniers auf der Hauptbühne des Markts fortgeführt.

An allen Tagen wird Unterhaltung für Groß und Klein mit reichlich Gaukelei, Musik und Tanz auf allen Plätzen, Gassen und Tavernen des Marktgeländes geboten. Bader, Wippdrechsler, Holzbildhauer, Wachsgießer, Gold- und Hufschmiede, Salzsieder, Korbflechter u. v. m. bieten ihre Dienste an oder geben Einblick in ihr Handwerk.

Ein Dutzend mittelalterliche Musikgruppen, Spielleute und Gaukler ziehen an den drei Tagen durch den historischen Ortskern oder spielen auf der Bühne auf. Mit dabei sind Spectaculatius, Ars Floreo, Eulental, Die Schildbrüder, Gaukler Sven, Thelonius Dilldapp, Zauberer Kalibo u. a. Auch wieder mit dabei ist der Medicus Dr. Dr. Dr. Bombastus, der berühmte Schneider von Hämorrhoiden.

Märchenerzähler und Bogenschützen lassen Kinderaugen strahlen. Der Festumzug am Samstag- und Sonntagnachmittag, der Wettstreit der Sackpfeifen u.v.m. locken täglich Tausende in den romantischen Naheort.

Am Freitag beginnt der Markt um 17.00 Uhr und endet gegen Mitternacht. Am Samstag und Sonntag ist die Markteröffnung jeweils um 11.00 Uhr, Marktende ist am Samstag nicht vor Mitternacht, am Sonntag erfolgt um 20.00 Uhr ein Kehraus mit anschließendem fulminanten Finale aller Akteure auf der Bühne.

(Pressetext Verkehrsverein Rheingrafenstein e.V. )

ÖPNV: Bad Münster am Stein Bahnhof erreichen Sie mit dem RE 3, der RB 33 und RB 65. Entweder gehen Sie zur Fuß bis zur Ebernburg oder nutzen die Buslinie 201 ab Bad Kreuznach oder ab Bad Münster bis Ebernburg.

Infos zum Programm des Mitteraltermarktes Ebernburg mit Ritterturnier: http://mittelaltermarkt-ebernburg.de

zurück