Nahe-Regionalbahn mit Anschluss an Fußball-S-Bahn (13.+17.7.)
07. Juli 2011

RHEINHESSEN-NAHE. Nach dem Halbfinalspiel am 13. Juli und dem Finale der Frauen-Fußball-WM am 17. Juli jeweils im Frankfurter Stadion bietet der Rhein-Main-Verkehrsverbund nach dem Spiel eine zusätzliche Fahrt der S 8 vom Frankfurter Stadion um 23.08 Uhr bis Mainz Hauptbahnhof an. Ankunft in Mainz ist 23.40 Uhr.

Für Fahrgäste der Regionalbahn um 23.40 Uhr Richtung Bad Kreuznach, die am Mittwoch bis Bad Kreuznach und am Sonntag darüber hinaus bis Idar-Oberstein fährt, hat der Zweckverband Rheinland-Pfalz SPNV Süd dafür gesorgt, dass die Ankunft dieser Zusatz-S-Bahn aus Frankfurt am Bahnsteig gegenüber von der Nahe-Regionalbahn abgewartet wird. Aufgrund der kurzfristigen Maßnahme, wird dieser Anschluss nicht in den elektronischen Fahrplanauskunftsystemen dargestellt.


Planmäßiger Anschluß in Mainz besteht von der S 8, die Frankfurt Stadion um 23.23 Uhr verlässt und Mainz Hauptbahnhoif um 23.56 Uhr erreicht, in Richtung Ingelheim bis Bingen um 0.07 Uhr, in Richtung Saulheim, Wörrstadt bis Alzey um 0.12 Uhr und Richtung Bodenheim, Oppenheim, Guntersblum bis Worms um 0.22 Uhr. Für Besucher aus Worms besteht noch eine direkte Verbindung ab Stadion mit einem Regionalexpress (über Gernsheim und Biblis), der an den beiden Spieltagen zusätzlich um 0.22 Uhr am Stadion hält.

 


Infos zu Zusatzverkehren im RMV ab Frankfurt Stadion und zum RMV-KombiTicket steht auf Infoseiten des Rhein-Main-Verkehrsverbundes zur Frauen-Fußball-WM unter
www.rmv.de

 

Infos zu Fanmeile, Fußballzauber, Fußballgärten und Public-Viewing in Frankfurt finden Sie auf den Sonderseiten der Stadt Frankfurt unter
fifafrauenwm2011.frankfurt.de/

 

Infos zur Frauen-Fußball-WMund zum Ticketverkauf finden Sie auf der offiziellen Homepage der FIFA zur FIFA-Frauen-Fußball-WM in Deutschland
de.fifa.com/womensworldcup/index.html

 

zurück