Neues in Rheinhessen zum Herbst-Fahrplan ab 8. August 2011
20. Juli 2011

Ab Schuljahresbeginn am 8.August 2011 gelten im Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund leicht geänderte Herbstfahrpläne. Ab August sind die neuen 5 Ausgaben der RNN-Bereichsfahrpläne in den Kundenbüros, Reisezentren, Touristinformationen und Verwaltungen erhältlich. Ab sofort sind die neuen Fahrpläne unter www.rnn.info in der elektronischen Fahrplanauskunft und als ausdruckbare Linien-Fahrpläne abrufbar. 


Fahrplan Herbst 2011 - Neues in Rheinhessen

Die meisten Änderungen betreffen kleinere zeitliche oder Fahrweg-Anpassung bei einzelnen Fahrten, insbesondere solchen, die an Schultagen verkehren und an die veränderte Nachfrage angepasst werden, hier insbesondere im Landkreis Alzey-Worms. In Bingen fährt (bereits seit 1.2.) die Linie 604 im Stundentakt und bedient auch den Hauptbahnhof. Neu ab 8. August 2011 ist, dass im Stadtverkehr Bingen die 603 zwischen Dromersheim und Aspisheim stündlich und sonntags die 601 stündlich fährt und neue Fahrten sonntags auf der 602 und 604 im 2-Stunden-Takt über Büdesheim FH angeboten werden. Die Buslinie 660 fährt Mo-Fr abends nun von 18 bis 20 Uhr im 30-Minuten-Takt zwischen Mainz und Undenheim abgestimmt auf die Anschlüsse von der S-Bahn aus Frankfurt. Die wichtigsten Änderungen im Einzelnen je Landkreis:



Landkreis Mainz-Bingen und von und nach Mainz

 

Stadtverkehr Bingen

Im Stadtverkehr Bingen wird nach Einführung des neuen Stadtbuskonzepts im letzten Dezember nun der Sonntag und die Buslinie 603 geändert. Zum Februar wurde die 604 bereits auf einen Stundentakt und über Hauptbahnhof erweitert.

Nach den Sommerferien wird auf der 601 an Sonntagen durchgängig im Stundentakt gefahren. Das Regionalbad und Ockenheim werden dabei abwechselnd alle 2 Stunden bedient.

Neu ist dafür, dass alle 2 Stunden Fahrten auf der 602 von Büdesheim Löwenentertainment bis zu FH angeboten werden, die von dort als 604 bis Bingen Stadtbahnhof weiterfahren.

Die Sonntagsfahrten der 602 und 604 sind mit der Linie 603 so verbunden, so dass man damit an Sonntagen direkt von Dromersheim bei jeder 2. Fahrt über Büdesheim FH zum Stadtbahnhof durchfahren kann. Die Umsteigeverbindung zur 601 wird unverändert stündlich angeboten. Für die Linie 603 ist auch bereits ein Baustellenfahrplan abgedruckt, der während der Sperrung zwischen Dromersheim und Büdesheim gültig ist.

Nur an Schultagen durchgeführte Fahrten der Stadtbusse in Bingen werden nun in gesonderten Schulfahrten-Tabellen dargestellt.

Freitag- und Samstagnacht werden die beiden Spätfahrten der 601 ab Bingen Stadtbf um 10 Minuten auf 0.50 und1.50 Uhr verschoben, um einen sicheren Übergang von den Spätzügen aus Mainz sicherzustellen. Neu ist, dass nun zwei Rückfahrten um 0.06 und 1.26 Uhr ab Sponsheim über Dietersheim bis Bingen Stadtbahnhof angeboten werden, von denen die erste bis Bingen-Gaulsheim verlängert wird und von dort um 0.34 Uhr wieder zurückfährt.


Stadtverkehr Ingelheim

Im Stadtverkehr Ingelheim werden nun an Wochenendnächten zusätzlich auch um 1.35 Uhr Anruf-Sammel-Taxi-Spätfahrten in die Stadtteile angeboten, die auf die Ankunft der Spätzüge aus Mainz abgestimmt sind.


Regionale Buslinien

Folgende Haltestellen werden umbenannt: In Heidesheim wird aus der Haltestelle „Autobahnmeisterei“ nun „Montessori-Schule“ (Linie 620) und aus „Grundschule“ nun „Bahnhofstraße“ (649), in Ingelheim aus „Polizei/WBZ“ nun „Taunusstraße/WBZ“ (Linien 640, 643), in Sprendlingen wird die Haltestelle „Festhalle“ in „Wißberghalle“ (Linien 221, 650, 657) und die neue Haltestelle „IGS“ für alle dort endenden Fahrten der Linien 221 und 657 eingerichtet. Die bisherige Haltestelle „Regionale Schule“ wird dann nur noch von den durchgehenden Fahrten der 221 bedient.

Bei der Buslinie 230 Bingen – Stromberg – Simmern bedienen die Fahrten ab Bingen Stadtbahnhof um 10.40, 17.40, 20.10 Uhr und ab Stromberg um 17.45 Uhr den Ort Warmsroth nur noch zum Ausstieg. Die Fahrt um 13.30 Uhr an Schultagen ab Bingen Stadtbf bis Stromberg fährt künftig zur Taktzeit um 13.40 Uhr ab, so dass damit auch der Anschluss von der Mittelrheinbahn MRB 32 aus Mainz, die um 13.30 Uhr ankommt, ermöglicht wird.

Bei den Buslinien 231, 643 und 657 werden bei einzelnen Fahrten zu Schulzeiten die Fahrtwege leicht geändert. Bei der Ringbuslinie 643 bedient die Fahrt um 14.56 Uhr ab Ingelheim über Gau-Algesheim und Ober-Hilbersheim in Appenheim statt der Haltestelle Mitte die Haltestelle Schule.

Bei der Buslinie 640 wird die Fahrt um 11.56 Uhr ab Ingelheim in Nieder-Olm über Eckes-Halle statt Bahnhof direkt zum Schulzentrum geführt. Fahrgäste bis Bahnhof oder Kirche erreichen diese Haltestellen dann mit der Rückfahrt um 12.30 Uhr. Bei der Linie 652 wird die Fahrt um 13.00 Uhr ab Mainz in den Ferien (Mo-Fr) bis Sörgenloch verlängert.

Die BusRegioLinie 660 fährt Montag bis Freitag abends künftig zwischen 18.10 bis 20.40 alle 30 Minuten statt alle 20 Minuten bis Mommenheim. Je 2. Fahrt wird über Undenheim bis Alzey geführt. Danach wird stündlich bis 22.40 und 0.10 Uhr bis Undenheim gefahren, bzw. um 22.40 Uhr weiter bis Alzey. Diese Abfahrtszeiten sind auf die Ankünfte S-Bahnlinie 8 aus Frankfurt und Wiesbaden abgestimmt, zu denen sich die Anschlüsse verbessern.

Die Fahrt der Buslinie 662 um 16.10 Uhr ab Oppenheim VG-Verwaltung fährt künftig nicht nur an Schultagen, sondern auch in den Ferien montags bis freitags ab dort über Nierstein Bahnhof bis Undenheim. In Oppenheim wird die direkt am neuen zum Rhein hin gelegenen Bahnsteig gelegene Haltestelle „Bahnhof/B9“ nun von den Buslinien 662 und 663 angefahren. Die Fahrt an Schultagen um 7.05 Uhr der Buslinie 663 ab Dolgesheim startet nun 3 Minuten früher um den Anschluss in Oppenheim an die Regionalbahn nach Mainz zu verbessern. Morgens werden die Friesenheimer Schüler statt mit der 662 nun mit einer Fahrt der 663 zur Schule nach Nierstein gefahren.

Bahnlinien

Der Samstags-Spätzug auf der Bahnlinie RB 35, der in Alzey wie bisher um 0.49 Uhr abfährt, erreicht nun Bingen Stadtbahnhof 4 Minuten früher um 1.24 Uhr.

 

 

Landkreis Alzey-Worms

Sämtliche regionale Buslinien in Alzey bedienen nun bei bestimmten Fahrten an Schultagen statt der Haltestelle "Stadthalle" nun die neuen Bushaltestellen am "Gymnasium".

Bei der Buslinie 441 entfallen an Schultagen, die beiden Fahrten um 8.20 und 11.50 Uhr ab Saulheim nach Wörrstadt sowie die Pendelfahrten gegen 9 Uhr zwischen Alzey und dem ORN-Kundencenter in Albig.

Bei der Buslinie 444 entfallen die beiden Fahrten an Schultagen um 11.57 Uhr ab Wöllstein nach Wendelsheim und Eckelsheim. Bei anderen Fahrten werden an einzelnen Tag zusätzlich die Grundschule in Wörrstadt und Siefersheim bedient. Die Fahrt um 13.30 Uhr ab Wörrstadt Schulzentrum über Siefersheim nach Alzey startet nun 10 Minuten früher.

Bei der Buslinie 446 entfallen die Fahrten um 12.20 Uhr von Flonheim nach Bechenheim und um 14.15 von Bornheim nach Armsheim. Bei der Buslinie 678 werden 2 morgendlichen Fahrten an Schultagen ab Partenheim bis Wörrstadt auf den Abschnitt Gau-Weinheim – Wörrstadt verkürzt. Die Fahrt um 13:18 Uhr ab Wörrstadt nach Sulzheim wird in die Fahrt um 13:30 Uhr nach Sprendlingen integriert.

 

zurück