RE 3, RB 33, RB 34, RE 15: Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten (8.-12.7.)
12. Juni 2019

Aufgrund von Brückenarbeiten zwischen Gau-Algesheim und Büdesheim-Dromersheim durch die DB Netz AG kommt es zu einer Totalsperrung zwischen Gau-Algesheim und Bad Kreuznach vom 8. bis 12 Juli. Einzelne Gleise und Weichen im Bahnhof Bad Kreuznach sind gesperrt. Es kommt zu erheblichen Einschränkungen auf den Linien RE 3, RB 33, RB 34 (Saarbrücken - Neubrücke/Baumholder - Mainz/Frankfurt) und RE 15 (Kaiserslautern - Mainz).

Auswirkungen:

  • Der RE 3 (Frankfurt – Mainz – Idar-Oberstein – Saarbrücken) wird über Bingen Hbf (dort Zusatzhalt) umgeleitet. Die vereinzelt stattfindenden Halte in Gensingen-Horrweiler entfallen.
  • Der RE 3 verkehrt zwischen Saarbrücken und Ingelheim in einer bis zu 15 Minuten früheren Zeitlage, der RE 3 verkehrt zwischen Ingelheim und Saarbrücken in einer bis zu 15 Minuten späteren Lage.
  • Die RB 33 (Mainz – Idar-Oberstein) verkehrt zwischen Idar-Oberstein und Bad Kreuznach und zwischen Gau-Algesheim und Mainz Hbf planmäßig.
  • Der RE 15 (Kaiserslautern – Mainz) verkehrt nur zwischen Kaiserslautern und Bad Kreuznach planmäßig, zwischen Gau-Algesheim und Mainz Hbf müssen die Züge entfallen.
  • Die RB 65 (Kaiserslautern – Bingen) und RE 17 (Kaiserslautern – Koblenz) verkehren planmäßig.
  • Die RB 34 (Baumholder – Idar-Oberstein – Kirn) wird voraussichtlich ihren Anschluss an die Züge des RE 3 verlieren. Fahrgäste werden gebeten ersatzweise die RB 33 zu nutzen.
  • Zwischen Bad Kreuznach und Gau-Algesheim wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Die Linie RB 35 (Bingen – Worms) ist von den Baumaßnahmen nicht betroffen.

Aufgrund der umfangreichen Änderungen werden bei verschiedenen Fahrten nicht die eigentlich geplanten Kapazitäten eingesetzt, da auch beispielsweise im Bahnhof Bad Kreuznach Gleise gesperrt sind und die Fahrzeuganzahl ansonsten nicht ausreicht.

 

Die detaillierten Fahrpläne finden Sie im Anschluss.

zurück