RegioRadler Hunsrück mit neuem Konzept und mehr Platz
01. April 2009

Der RegioRadler Hunsrück zwischen Bingen - Emmelshausen startet mit neuem Konzept und Fahrplan in die neue Fahrradsaison. Er bringt ab April bis Oktober an Wochenenden und Feiertagen Radfahrer bequem zum Schinderhannes-Radweg und anderen Startpunkten von Radtouren im Soonwald. In 2009 stehen Radfahrern und anderen Fahrgäste mehr Sitzplätze zur Verfügung, denn die RegioRadler-Fahrten werden jetzt als zusätzliche Fahrten unter neuer Liniennummer 290 angeboten, so das in der bisherigen Linie 230 Bingen – Simmern wieder alle Sitzplätze Fahrgästen ohne Räder zur Verfügung stehen.

Da radelnden Gäste mobiler sind als Fahrgäste ohne Rad, reicht für den RegioRadler nur noch ein Halt pro Ort aus. Das lässt mehr Zeit, um die Anschlüsse von und zu den Zügen zuverlässig zu erreichen und in Ruhe die Räder ein- und auszuladen.

Startpunkt ist nun in Bingen am Hauptbahnof; die weiteren Halte sind Weiler Mitte, Waldalgesheim Rathaus, Stromberg Ost, Rheinböllen Simmerner Straße und Simmern Bahnhof. Von dort geht es über Kastellaun (Busbahnhof Südstraße und Marktplatz) nach Emmelshausen Bahnhof. Die Fahrten liegen im Vergleich zum Vorjahr rund eine Stunde früher. Ab Bingen Hbf starten die RegioRadler-Busse um 10:19 Uhr, 14:19 Uhr und 18:19 Uhr. Die Fahrt bis Simmern dauert 50 Minuten, bis Emmelshausen 95 Minuten. Ab Emmelshausen Bf fährt der RegioRadler Richtung Bingen um 12:05 und 16:05 Uhr. Morgens die erste Fahrt startet um 8:23 Uhr ab Kastellaun.

 

Neu in 2009 ist auch der RegioRadler Ruwer-Hochwald, der von Türkismühle über Hermeskeil nach Trier unterwegs ist und parallel zur RegioLinie R200 fährt.

 

Um einen der Fahrradplätze zu sichern, empfiehlt sich die Reservierung unter www.regioradler.de. Auf dieser Internetseite und in der „Raderlebniskarte Eifel-Mosel-Hunsrück 2009“ wird über sämtliche der inzwischen 8 RegioRadler-Routen informiert. Sie ist bei den Touristinformationen und den Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünden kostenlos erhältlich oder kann unter www.regioradler.de bestellt werden.

 

Den Fahrplan der RegioRadler 200 und 290 finden Sie auch unter Ausflugslinien auf unseren Fahrplanseiten und in der RNN-Fahrplanauskunft.

 

zurück