RNN bietet Fahrplan-App und „Persönlichen Fahrplan“
09. März 2012

RHEINHESSEN-NAHE. Der RNN bietet nun für mobile Telefone leichte Möglichkeiten sich Fahrplanauskünfte für unterwegs einzuholen. Neu ist die RNN-Fahrplan-App, die unter dem Namen „RNN Companion“ für die beiden meistgenutzten Smartphone-Betriebssysteme Android und iOS/iPhone zum kostenlosen Herunterladen angeboten wird. Damit lassen sich schnell und einfach alle Abfahrtszeiten, Fahrpläne, Verbindungen und Einzelkartenpreise direkt vom aktuellen oder anderen Standort im RNN aus zum gewünschten Ziel abfragen. Angezeigt werden neben den Bus- und Bahnverbindungen auch Stadtpläne mit Lage der Haltestellen und Fußwege vom und zum Zielpunkt.


Für andere internetfähige Mobiltelefone steht unter m.rnn.info eine für kleine Bildschirme optimierte internetbasierte Fahrplanauskunft zur Verfügung, die Vergleichbares bietet, jedoch optisch einfacher aufbereitet.

 

Im Bereich „Fahrplan“ auf der RNN-Internetseite www.rnn.info werden für unterschiedliche Zwecke und Routen jeweils passende Fahrplandarstellungen angeboten. Die neueste Variante ist der „Persönliche Fahrplan“, der alle Hin- und Rückfahrtmöglichkeiten im gewünschten Zeitraum auch bei unterschiedlichen Umsteigepunkten kompakt auf einer oder zwei A4-Seiten darstellt.
Für alle Fahrplanabfragen besteht die Wahlmöglichkeit, die Anzahl der Umstiege zu begrenzen, statt Haltestellen auch Adressen oder wichtige Punkte als Start und Ziel einzugeben oder diese aus der Karte zu wählen.

 

Wer alle Fahrten einer Linie auf einen Blick haben, wählt den Linienfahrplan wie er auch im RNN-Fahrplanheft abgedruckt ist.

Mit dem Haltestellen-Aushangfahrplan erhält man alle Abfahrten einer Linie je Richtung an einer bestimmten Haltestelle - praktisch für die Büro- oder Küchentür.

 

Mehr Informationen über die Fahrplan-App.

 

zurück