RNN-Infobus geht an den Start – als mobiles Kundencenter unterwegs
30. Juni 2006

RHEINHESSEN-NAHE/INGELHEIM. 30.6.2006 „Der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund wird ab 1. Juli einen Infobus als mobiles Kundencenter durch das gesamte RNN-Verbundgebiet schicken. Bis Mitte September steht dabei die heute gestartete RNN-Jahreskarten-Testaktion im Vordergrund,“ so Landrat Claus Schick, der als Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund am Freitag den frisch umgebauten Bus in Ingelheim der Öffentlichkeit vorstellte. „Die auffällige Außenbeklebung in blau-weiß mit dem gelben Info-i wird dafür sorgen, dass der Bus gleich ins Auge fällt.“

 

„Im vorderen Busbereich stehen große Auslageflächen für das gesamte Infomaterial zum Thema Bus und Bahn in Rheinhessen-Nahe zur Verfügung. Der hintere Bereich mit seiner Konferenzsitzecke ist für Gespräche und ausführliche Beratungen vorgesehen. Ein Fahrkartendrucker ermöglicht zudem den direkten Kauf von Fahrkarten,“ erläutert Hans-Egon Link, Geschäftsführer der ORN Omnibusverkehr Rhein-Nahe GmbH, das Konzept der Innenausstattung. Ein Laptop an Bord ermöglicht Fahrplanauskünfte per Internet. „Der RNN hat den Infobus bei der ORN angemietet, so dass immer ein Busfahrer oder eine Busfahrerin der ORN den Bus betreut und Kunden vor Ort berät. Unterstützung kommt bei Bedarf von den Kollegen anderer Verkehrsunternehmen und vom Verkehrsverbund,“ erklärt RNN-Geschäftsführer Wolfgang Hammermeister.

 

„Seinen ersten Einsatz wird der RNN-Infobus beim Aktionstag der Kreisverwaltung Mainz-Bingen am 1. Juli 2006 von 10 bis 15 Uhr in Ingelheim haben,“ freut sich Landrat Claus Schick. Die nächsten Einsätze sind in Birkenfeld am 4. Juli (EDEKA-Parkplatz), in Alzey am 5. Juli (Parkdeck Tiefgarage) und am 16. Juli in Bad Kreuznach beim Tag der offen Tür zu 100 Jahren Bad Kreuznacher Verkehrsbetriebe (VGK-Betriebshof). Insgesamt 80 Einsätze sind in den nächsten 2 Jahren vorgesehen. Auf zentralen Plätzen in Städten genauso wie in kleineren Gemeinden oder durch die Teilnahme an ausgewählten Festen, Messen oder Veranstaltungen, so die Planung des RNN. Die Einsatztermine und -orte werden dann über die Presse und die RNN-Internetseite www.rnn.info unter Verbundinfos RNN-Infobus bekanntgegeben.

 

zurück