Rotweinfest Ingelheim: Busse fahren teils spät noch halbstündlich (28.9.-6.10.)
19. September 2019

Zum Ingelheimer Rotweinfest vom 28. September bis 6. Oktober 2019 bietet die Stadt Ingelheim den Festbesuchern einen umfangreichen Zusatzbusverkehr in und um Ingelheim, informiert der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund. Neu ist, dass die Nachtbuslinie 613 dann von Großwinternheim zusätzlich noch über Marktplatz zum Bahnhof fährt. Damit starten alle Fahrten ab Marktplatz zum Bahnhof an der gleichen Haltestellenseite und Besucher müssen Richtung Bahnhof nicht mehr über Großwinternheim fahren. Die Linie 613 fährt Mittwoch, Freitag und Samstag ab 23 Uhr im Halbstundentakt bis nach 1 Uhr und an den anderen Tagen stündlich bis Mitternacht bzw. am Sonntag bis 23 Uhr. Nach gleichem Konzept verkehrt die Zusatzbuslinie 615 vom Marktplatz nach Heidesheim und Wackernheim.

Freitag und Samstag bieten die Linien 640 und 643 Zusatzhinfahrten ab Nieder-Olm bzw. aus der VG Gau-Algesheim zwischen 18 und 20 Uhr und abends stündliche Rückfahrten von 22 bis 1 Uhr – bis Großwinterheim und Schwabenheim dann mindestens halbstündlich. Die Linie 640 fährt am Sonntag am frühen Abend von 19 bis 21 Uhr zusätzlich von Ingelheim nach Nieder-Olm.

Zum Rotweinfest an der Burgkirche geht es vom Bahnhof mit den Buslinien 75, 640 und 643 bis zur Haltestelle Marktplatz oder mit der Stadtbuslinie 612 bis Ober-Ingelheim Friedhof. Letztere verkehrt an den Rotweinfest-Sonntagen zusätzlich stündlich bis nach 20 Uhr. Am Rotweinfest-Samstag wird zusätzlich ab Bahnhof um 18.10, 18.30, 19.10 und 19.30 Uhr bis Marktplatz gefahren. Zum Bahnhof zurück verkehren abends die Buslinien 613 und 615 ungefähr halbstündlich ab Marktplatz.

Während des Rotweinfestes fährt die Nachtbuslinie 613 zusätzlich ab Großwinternheim über Marktplatz zum Bahnhof – und das Yellow wird nur stündlich bedient. Täglich wird der Stundentakt ab 21.26 Uhr ab Marktplatz bis mindestens 0.26 Uhr angeboten. Am Mittwoch, Freitag und Samstag fährt die Nachtbuslinie 613 ab 23.26 Uhr halbstündlich bis 1.56 Uhr. Die 613 fährt ab Marktplatz einerseits (dann 7 Minuten früher) nach Großwinternheim und anderseits über Bahnhof, Ingelheim West, Frei-Weinheim, Sporkenheim und Gau-Algesheim Binger Straße zurück über Bahnhof und Nathalie-von-Harder-Str. zum Marktplatz.

Zusätzlich wird zum Rotweinfest die Buslinie 615 eingerichtet, die ab Ingelheim Marktplatz über Bahnhof und Nieder-Ingelheim Steingasse nach Wackernheim und Heidesheim und wieder zurück über Nieder-Ingelheim Linde bis Bahnhof verkehrt. Die 615 fährt täglich mindestens von 20.55 bis 23.55 Uhr stündlich und freitags und samstags zusätzlich ab 22.55 im Halbstundentakt bis 0.25 Uhr und noch um 1.05 und 1.45 Uhr ab Marktplatz.

Besucher aus der VG Gau-Algesheim können mit der Buslinie 643 ab Marktplatz nach Schwabenheim, Bubenheim, Engelstadt, Ober-, Nieder-Hilbersheim und Appenheim Montag bis Freitag um 21.33 Uhr, Freitag und Samstag um 23.29, 0.33 und 1.33 Uhr und am Sonntag um 21.33 und 22.33 Uhr fahren.

Aus Nieder-Olm und Stadecken-Elsheim fährt die Buslinie 640 Freitag stündlich bis 19.43 Uhr, Samstag von 17.43 bis 19.43 Uhr stündlich nach Ingelheim und sonntags von 12.43 bis 18.43 Uhr alle 2 Stunden. Zurück geht es ab Ingelheim Marktplatz Freitag und Samstag um 22.03 stündlich bis 1.03 Uhr und am Sonntag um 19.03, 20.03 und 21.03 Uhr.

Die Schwabenheimer haben mit den Linien 75/640 und 643 zwischen 18 und 20 Uhr Freitag und Samstag annähernd halbstündliche Fahrten nach Ingelheim – am Samstag mit Zusatzfahrten der 643 ab Schwabenheim Kindergarten um 18.45 und 19.26 Uhr – und zurück ab Marktplatz im Halbstundentakt von 21.33 bis 1.33 Uhr. An den anderen Tagen verkehrt der letzte Bus nach Schwabenheim um 22.30 Uhr. Nach Großwinternheim ist darüberhinaus noch die Nachtbuslinie 613 unterwegs.

Nach Essenheim, Ober-Olm und Mainz kommt man Freitag und Samstag mit dem Bus der 640 um 1.03 Uhr, der von Nieder-Olm über Essenheim bis Mainz zum Ausstieg weiterfährt und in Mainz Anschluss zu den Nachtlinien bietet. Nach Heidesheim, Budenheim und Mainz verkehrt täglich der letzte Zug um 23.16 Uhr und Freitag bis Sonntagnacht auch noch einer um 0.36 Uhr, zu dem samstags ein Zubringerbus um 0.15 Uhr verkehrt.

Günstig unterwegs ist man mit der RNN-Gruppen-Tageskarte für 2 bis 5 Personen, die sich auch mobil mit der App DB-Navigator kaufen lässt.

Die Fahrpläne zum Ausdrucken hält die Stadt Ingelheim bereit unter: www.ingelheim.de/rotweinfest/busangebot

Alle Infos zu Fahrkarten und Fahrplänem zum Rotweinfest finden sich in der elektronischen RNN-Fahrplanauskunft mit der Eingabe Ingelheim Burgkirche, um alle Verbindungen angezeigt zu bekommen: www.rnn.info.

Infos zum Festprgramm: https://www.ingelheim-erleben.de/rotweinfest-ausgezeichnetes-weinfest

zurück