Schirn Kunsthalle Frankfurt
24. Oktober 2005

Die Schirn Kunsthalle Frankfurt ist eines der renommiertesten Ausstellungshäuser Deutschlands. Seit 1986 wurden über 130 Ausstellungen realisiert, darunter große Übersichtsausstellungen zum Wiener Jugendstil, Expressionismus, Dada und Surrealismus, zur Geschichte der Fotografie oder zu aktuellen Positionen in der Soundart sowie Retrospektiven über Wassily Kandinsky, Marc Chagall, Alberto Giacometti, Frida Kahlo, Bill Viola, Arnold Schönberg, Henri Matisse, Julian Schnabel, James Lee Byars und Yves Klein. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt, mit Max Hollein als Direktor, präsentiert mit prägnanter Stimme brisante Themen sowie aktuelle Aspekte künstlerischen Œurvres aus einer zeitgenössischen Position heraus. Als Ort der Entdeckungen bietet die Schirn dem Besucher beides: ein originäres, sinnliches Ausstellungserlebnis sowie eine involvierte Teilnahme an der kulturellen Diskussion.

 

Die aktuellen Ausstellungen in der Schirn finden Sie auf folgender Seite:

www.schirn-kunsthalle.de/index.php?do=exhibitions_home&lang=de

 

Schirn Kunsthalle Frankfurt

Römerberg

60311 Frankfurt am Main

Tel: 069 / 299 88 20

Fax: 069 / 988 22 40

E-Mail: welcome@schirn.de

Internet: http://www.schirn-kunsthalle.de/

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen

Di.–Fr.-So.: 10:00 – 19:00 Uhr

Mi.-Do.: 10:00 – 22:00 Uhr

Führungen

Preise und Termine von öffentlichen Führungen und Informationen zu Gruppenführungen finden Sie auf der Seite www.schirn-kunsthalle.de/index.php?do=exhibitions_home&lang=de

 

Bus + Bahnanreise

Anreise mit dem Zug zum Frankfurter Hauptbahnhof von Mainz aus mit der RE 2, RE 3 oder S 8. Vom Hauptbahnhof mit den U-Bahnlinien U4 und U5 bis zur Station Dom/Römer oder mit den Straßenbahnlinien 11 und 12 bis zur Haltestelle Römer/Paulskirche.

zurück