Schlossparkmuseum Bad Kreuznach
31. Oktober 2005

Umgeben von einer historischen Parkanlage präsentieren sich das "Schlösschen" des späten 18. Jhs. und die dazugehörigen Gutsgebäude, die vorwiegend Ende des 19. Jahrhunderts errichtet wurden. Ein Teil dieses unter Denkmalschutz stehenden Architekturensembles dient heute als "Schloßparkmuseum". Über vier Ebenen wird einen Überblick über die geologische, archäologische und (kunst)historische Vergangenheit der Stadt gezeigt. Die geologisch-paläontologische Sammlung vermittelt mit zahlreichen Schautafeln und Rekonstruktionszeichnungen einen Überblick über die Erdgeschichte der Region. Die stadtgeschichtliche Sammlung zeigt mit wechselnden Themen die Vergangenheit der Kur- und Badestadt im 19. Jh.. Weiterer Schwerpunkt des Museums ist die Sammlung Cauer, einer Bildhauerfamilie. Kleinplastiken, Porträtbüsten und Porträtstatuetten sowie Entwürfe für Grab- und Denkmalplastik und kunstgewerbliche Arbeiten vermitteln einen Eindruck vom vielfältigen Schaffen dieser Bildhauerdynastie. Zusätzlich finden jährlich im Schlossparkmuseum Wechselausstellungen zu kunst- und kulturhistorischen Themen statt.

 

Schlossparkmuseum

Dessauerstr. 49

55545 Bad Kreuznach

Tel: 06 71 / 92 07 77

Fax: 06 71 / 920 77 92

E-Mail: schlossparkmuseum-badkreuznach@t-online.de

Internet: www.stadt-bad-kreuznach.de/kultur-freizeit/museen/schlossparkmuseum.htm

Öffnungszeiten

Mo. geschlossen

Di. - So.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Führungen

Führungen zu ständigen Ausstellungen und Sonderausstellungen können gebucht werden, auch in englischer und französischer Sprache.

Telefonische oder schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Tel: 06 71 / 92 07 77

Fax: 06 71 / 920 77 92

E-Mail: schlossparkmuseum-badkreuznach@t-online.de

 

Bus + Bahnanreise

Mit dem Zug der Linien RE 3, RB 33 oder RB 65 zum Bad Kreuznacher Bahnhof. Vom Bahnhof mit der Buslinie 203 vom Bussteig 12 bis zur Haltestelle Schloßpark.

zurück