St. Albansfest: Züge fahren bis nach 2 Uhr, Zusatzverkehr auf der Linie 664 (6.-8.6)
21. Dezember 2018

RHEINHESSEN. Mit dem St. Albansfest in Bodenheim als erste großes Weinfest beginnt an Pfingsten vom 6. bis 9. Juni 2014 die Weinfestsaison in Rheinhessen. Erstmals sorgt der Rheinland-Pfalz-Takt auch bei diesem Fest dafür, dass durch Zusatzzüge zwischen Mainz und Worms die Besucher auch später noch mit dem Zug nach Hause kommen. Freitag- und Samstagnacht fahren die letzten Züge ab Bodenheim von 23.34 bis 2.34 Uhr stündlich bis Worms und Richtung Mainz zusätzlich um 1.10, 2.10 und 2.43 Uhr.

Sonntagnacht fährt der letzte Zug nach Worms um 1.34 Uhr - und nach Mainz um 2.10 Uhr. Montagabend nach dem Feuerwerk sind die letzten Züge um 23.34 Uhr nach Worms und um 23.45 Uhr nach Mainz unterwegs. Die Züge um 2.10 Uhr ab Bodenheim bieten in Mainz Anschluss an den Nachtsternverkehr der Straßenbahnen und Stadtbusse in die Stadtteile und bis Wiesbaden und zur Mainspitze.

Die Züge bieten an diesem Wochenende (Fr + Sa) auch zusätzliche Verbindungen ab Mainz um 2.26 Uhr über Oppenheim nach Worms sowie von Worms um 0.31, 1.31 und 2.13 Uhr nach Mainz. Sonntagnacht fahren auch die Zusatzzüge um 0.31 und 1.31 Uhr ab Worms.

Die Fahrplan der Abend- und Spätzüge finden Sie nachfolgend.

 

Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag fahren folgende Zusatzverkehre auf der Buslinie 664:

17:19 Uhr und 18:19 Uhr von Harxheim Friedensstraße über Gau-Bischofsheim Bildstock (17:25 und 18:25) und Lörzweiler Kirche (17:31 und 18:31) nach Bodenheim.

 

Die Rückfahrt der Busse erfolgt um 21:00 Uhr, 23:00 Uhr und 1:00 Uhr ab Bodenheim Bahnhof.

 

zurück