Über den Rhein mit RNN- und RMV-Einzeltickets
29. Mai 2007

RHEINHESSEN. 29.5.2007. „Vom 1. Juni 2007 an können Bus- und Bahnfährgäste Rheinfähren mitnutzen und umgekehrt die Fährnutzer mit Bus und Bahn weiterfahren, ohne eine neue Fahrkarte lösen zu müssen“, begrüßt der Mainz-Binger Landrat Claus Schick, Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Rhein-Nahe Nahverkehrverbund bei einem Pressegespräch auf der Personenfähren zwischen Bingen und Rüdesheim die Neuerung.

„Diese Regelung gilt für sämtliche RNN- oder RMV-Einzelfahrkarten mit dem jeweiligen Fährort als Ziel, also für Bingen, Ingelheim, Rüdesheim und Oestrich-Winkel und umgekehrt für die Einzelfahrkarten der Personen- und Autofähren Bingen - Rüdesheim und Ingelheim – Mittelheim für die Weiterfahrt mit Bus und Bahn am jeweiligen Zielort,“ erläutert Adam Schmitt, 1. Kreisbeigeordneter des Kreises Mainz-Bingen, die schnelle pragmatische Tariflösung zur Einbeziehung der Rheinfähren.

 

„Diese unbürokratische Tarifkooperation ist ein erster Schritt der Zusammenarbeit mit den Rheinfähren und sorgt dafür, dass nun sogar Schiffe mit Verbundfahrkarten genutzt werden können. Sie ist ein weiteres Beispiel der guten Zusammenarbeit zwischen RNN und RMV. Weitere Projekte werden folgen“, so Wolfgang Hammermeister, Geschäftsführer des Rhein-Nahe Nahverkehrverbunds.

 

Auch die beiden Rheinfährenbetreiber Bingen-Rüdesheimer Fahrgastschifffahrt und Rheinfähren Maul, vertreten durch den Geschäftsführer der Bingen-Rüdesheimer Kurt Hartmann, begrüßen die Unterstützung des Kreises Mainz-Bingen und des Rhein-Taunus-Kreises bei der Ausweitung der Ingelheimer Fährzeiten ab Juni und der Tarifkooperation der Fähren mit dem RNN und RMV.

 

Mit einem Rheinfähren-Flyer informieren RNN und RMV über die Tarifregelung, die einbezogenen Gebiete, die Wege zwischen Fähren und Bus- und Bahnhaltestellen und die Fahrpläne der drei Rheinfähren. Er ist ab Juni bei den Kundenbüros der Verkehrsunternehmen, bei den Rheinfähren, den Touristinformationen und Verwaltungen erhältlich oder nachfolgend zum Download (ca. 2 MB). Die Fahrpläne sind auch in der Fahrplanauskunft von RNN und RMV unter www.rnn.info  enthalten.

 

Der RNN-Infobus ist am 29. Mai in Bingen Nähe Rheinfähre und am 4. Juni von 13-18 Uhr in Ingelheim an der Hafenmole vor Ort, um über die Rheinfähren zu informieren.

 


Downloads zu diesem Artikel

Flyer_Rheinf__hren.pdf
PDF-Datei
Flyer_Rheinf__hren.pdf
zurück