UPDATE#2, tanzmainz, Oper, Schauspiel, Konzerte, justmainz
21. Dezember 2018

Das Mainzer Staatstheater hat zwischen den großen tanz mainz festivals vom 2. bis 10. März die Leitungen richtungsweisender europäischer Tanzzentren eingeladen, inspirierende Choreografen und -innen der nächsten Generation in Mainz als UPDATE#2 vorzustellen. Allen 19 Choreografinnen und Choreografen, die ihre Tanzprojekte im Rahmen von UPDATE#2 auf der Studiobühne U17 in den Tiefen des Staatstheaters aufführen, ist laut Staatstheater Mainz gemein, "dass sie etwas tun, was sie von anderen unterscheidet: eine neue Tanz- oder Bildsprache entwickeln, ungewöhnliche Themen finden, tradierte Formen aufbrechen." Dieser Blick in die Zukunft des zeitgenössischen Tanzes ist ein kleines Abenteuer für die Zuschauer und Zuschauerinnen.

 

Die Tanzsparte tanzmainz bietet zudem sehenswerte Programme mit Soul Chain (u.a. am 4. und 7. März) und dem Stück IMPETUS (u.a. am 10. und 16. März), für die Sie sich rechtzeitig die Karten sichern sollten, da es für viele Vorstellungen nur noch Restkarten gibt. Das Bild oben zeigt eine Szene aus dem Stück IMPETUS (Copyright Staatstheater Mainz/Andreas Etter).

 

Auch in den Sparten Oper und Schauspiel, Konzert und justmainz für Kinder und Jugendliche wird ein opulentes Programm geboten, das über Oper, Operette, Musical, Hör- und Musiktheater, Schauspiel und Konzerte für jede Altersklasse reicht.

 

Und mit Ihrer Eintrittskarte ist dank RNN-Kombi-Ticket die An- und Abfahrt zum Mainzer Staatstheater mit den Bussen, Straßenbahnen und Zügen aus dem gesamten RNN bereits inklusive. Steigen Sie ein in die Kultur.

 

ÖPNV: Das Staatstheater Mainz erreichen Sie vom Mainzer Hauptbahnhof mit allen Buslinien in Mainz bis zur Haltestelle Höfchen oder mit den Straßenbahnen bis zur Haltestelle Schillerplatz.

 

Infos: www.staatstheater-mainz.com

zurück