Veitsrodter Prämienmarkt: Mehr Zusatzbusse mit neuem Fahrplan (12.-15.7.)
01. Juli 2013

KREIS BIRKENFELD. Die wichtigste Neuerung beim Zusatzbusverkehr zum Veitsrodter Prämienmarkt ist die Integration in den Linienverkehr und den RNN-Tarif. Es werden nun über Idar-Oberstein und Herrstein hinaus erstmals Fahrten angeboten, die auch die Orte zwischen Mörschied und Rhaunen bedienen. Auch Vollmersbach und die Obere Lay erhalten nun Busverbindungen zum Prämienmarkt.

Das vom Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN) geplante, vom Veranstalter IVP finanzierte und vom Verkehrsunternehmen VIO federführend gemeinsam mit der ORN durchgeführte Fahrplankonzept sieht eine stärkere Anpassung an das Festprogramm vor. So werden am Samstag die Busse bis gegen 1 Uhr, am Sonntag bis gegen 20 Uhr fahren. Am Montag und erstmals auch am Freitag sind die letzten Busse bis Mitternacht im Einsatz. Im Einzelnen werden folgende Fahrten zum Veitsrodter Prämienmarkt angeboten:

• Für die Verbindung zwischen Idar-Oberstein und Veitsrodt Markt wird die Stadtbuslinie 301 von Samstag bis Montag tagsüber über Tiefenstein hinaus bis nach Veitsrodt verlängert. Diese Fahrten bieten gute Zug- und Stadtbus-Anschlüsse. Am Freitag weden die Linienfahrten der 351 von 17.20 bis 19. 20 Uhr nach Veitsrodt durch eine Zusatzfahrt der 301 um 19.15 verstärkt, um Samstag geht’s stündlich von 10.15 bis 19.15 Uhr, am Sonntag von 9.15 bis 17.15 Uhr stündlich, am Montag von 8.15 bis 18.15 Uhr zweistündlich mit der 301 sowie weiteren Fahrten der 351 dazwischen über Vollmersbach nach Veitsrodt von den je nach Richtung und somit Linie unterschiedlichen Abfahrtstellen in Idar-Oberstein Bf. Über Tiefenstein verkehren die Busse von der Abfahrtsstelle der 301 und über Vollmersbach von der Abfahrtsstelle der 351 (siehe Bahnhofsplan Idar-Oberstein).

• Die Busse von Veitsrodt zurück Richtung Idar-Oberstein sind am Samstag stündlich von 11.10 bis 1.10 Uhr, am Sonntag stündlich von 11.10 bis 19.10 Uhr und zuletzt um 21.10 Uhr, am Freitag um 21.10, 23.10 und 1.10 Uhr und am Montag von 9.10 Uhr bis 23.10 alle 2 Stunden unterwegs und um 0.10 Uhr. Abends fahren die Zusatzbusse nach Idar-Oberstein abwechselnd über Vollmersbach als 351 (von Haltestelle 4) und über Tiefenstein als 301 (von Haltestelle 2) zurück. Am Samstag ist noch eine letzte Fahrt gegen 1.45 Uhr und am Montag um 0.45 Uhr über Vollmersbach bis Idar vorgesehen. Zudem werden die Stadtteile Göttschied, Finsterheck/ Hohl und Struth/Neuweg durch je eine der Spätfahrten angebunden.

• Von Niederwörresbach, Herrstein und Mörschied bestehen nach Veitsrodt am Samstag stündliche und an den anderen Tagen mindestens 2-stündliche Bus-verbindungen. Am Freitag und Montag werden dazu die Linienfahrten der Linien 346 und 351 durch Zusatzfahrten ab 18/19 Uhr ergänzt. Die Zusatzbusse beginnen in Veitsrodt von der Haltestelle 1 gegenüber der Einmündung der Hauptstraße Herborn. Der Fahrplan sieht letzte Rückfahrten ab Veitsrodt am Freitag um 22.40 und 0.10 Uhr vor, am Samstag stündlich von 20.40 bis 0.40 Uhr, am Sonntag mindestens alle 2 Stunden bis 19.40 und um 20.40 Uhr und am Montag von 16.30 stündlich bis 19.30 Uhr sowie um 22.00, 23.20 und 0.20 Uhr vor. Die einzelnen Zeiten können dem Fahrplan entnommen werden. Bis auf einzelne Ausnahmen werden die Fahrten im Ringverkehr gefahren: in Niederwörresbach ab der Haltestelle Mitte, in Herrstein baustellenbedingt nur ab der Haltestelle VG-Verwaltung und in Mörschied von der Haltestelle Post nach Veitsrodt.

• Von Rhaunen, Hottenbach und Weiden ergänzen einzelne Zusatzfahrten insbesondere spätabends die Linienfahrten. Hinfahrten bestehen ab Rhaunen am Freitag und Montag um 17.44 und 18.49 Uhr, am Samstag um 10.04, 14.39, 17.28 und 19.28 Uhr und Sonntag um 10.18, 14.18, 18.18 Uhr. Rückfahrten ab Veitsrodt sind Freitagnacht um 0.10 Uhr, am Samstag um 17.05, 19.05, 22.40 und 0.40 Uhr möglich, am Sonntag um 13.40, 17.40 und 19.40 Uhr und am Montag von 16.36 bis 19.36 stündlich und nach dem Feuerwerk um 23.20 Uhr. Die Fahrten beginnen in Veitsrodt von der Haltestelle 1, außer die Linienfahrt am Montag bis 19.36 Uhr.

Die Lage der Abfahrtsstellen in Veitsrodt je nach Richtung kann dem beigefügten Plan entnommen werden.

Es gilt auf allen Linien- wie Zusatzfahrten der übliche RNN-Verbundtarif, so dass man mit mehreren Personen auch die günstige Gruppen-Tageskarte für Hin- und Rückfahrt nutzen kann. Wer eine RNN-Zeitkarte nach Veitsrodt oder FRITZ besitzt, zahlt dann nichts extra. Lediglich die Mitnahmeregelung für RNN-Zeitkarten Jedermann findet in den Zusatzbussen keine Anwendung.


Die Fahrpläne sind als kompakte Fahrpläne je Richtung und Tag unten und ab 8. Juli in der RNN-Fahrplanauskunft zu finden.

Das Festprogramm finden Sie unter www.veitsrodt.de/... .

zurück