Weinprobe im Elsass-Express zum Start (1.5.)
26. April 2016

Das Verkehrsunternehmen vlexx bietet gemeinsam mit dem Weingut Janz zum Auftakt der Ausflugssaison eine Weinprobe im Elsass-Express am 1. Mai 2016 zum Preis von 5 Euro für die Verkostung von drei Weinen an. Auf der Weingenießerfahrt werden durch den Winzer fachkundige Erklärungen zu den Weinen gegeben mit der Möglichkeit, Fragen zu stellen. Für die jüngeren Fahrgäste halten die Veranstalter Traubensaft bereit.

Die Weinverkostung wird am Nachmittag ab Neustadt a.d. Weinstraße um 15:36 Uhr auf der Fahrt nach Wissembourg angeboten und auf der Rückfahrt um 16:33 Uhr ab Wissembourg über Bad Dürkheim und Alzey nach Mainz, das 19:26 Uhr erreicht wird.

Der Elsass-Express, der ab dem 1. Mai immer Sonn- und Feiertags bis Ende Oktober fährt, startet regulär um 8:33 Uhr ab Mainz Hauptbahnhof über Nieder-Olm 8:57 Uhr und Alzey 9:32 Uhr und erreicht Bad Dürkheim um 10:24 Uhr und den Zielbahnhof Wissembourg um 11:27 Uhr. Vom dortigen Bahnhof in die Innenstadt ist es nur ein kurzer Spaziergang. So bleibt genug Zeit die Stadt zu erkunden, bevor es mit dem Weinstraßen-Express zurückgeht und die Weinprobe beginnt.

vlexx informiert, dass das Weingut Janz aus Mainz-Ebersheim wird in vierter Generation geführt und baut seine eigenen Weine in den sonnigen Lagen Rheinhessens an. Alle Arbeitsschritte – angefangen vom Rebenschnitt, dem Keltern bis hin zum Abfüllen und Lagern – werden vom Weingut selbst erledigt. „Wir freuen uns sehr unsere Weine auch in anderen Regionen bekannt machen zu können“, erklärt Fabienne Janz, Inhaberin des Weingutes, ihre Teilnahme am Projekt. Frank Höhler, Geschäftsführer der vlexx GmbH, "freut es ganz besonders, dass wir einen regionalen Winzer für unsere Aktion gewinnen konnten. Wir vernetzten dadurch nicht nur neue Regionen miteinander, sondern bieten unseren Fahrgästen auch ein besonderes Erlebnis im Zug.“

Hinweis: Eine Reservierung von Plätzen ist nicht möglich. Die Teilnahme an der Weinprobe kostet 5 Euro zusätzlich zur Fahrkarte (und ist freiwillig). Für die Fahrtstrecke sind entsprechende Fahrkarten zu lösen. Von Mainz bis Armsheim aus bietet sich das Rheinland-Pfalz-Ticket an, ab Alzey können VRN-Tageskarten genutzt werden. 

zurück