Zum Mantelsonntag mit Bus und Bahn
26. Oktober 2005

26.10.2005 RHEInHESSEN-NAHE: Die Innenstädte von Bad Kreuznach, Bingen und Mainz laden am Sonntag, den 30.10.2005, zum Einkaufsbummel ein. Ohne Parkplatzsorgen zum Mantelsonntag geht es am einfachsten mit Bussen und Bahnen. Und günstig mit der RNN-Tageskarte ab 5 Euro (nach Mainz ab 8,50) für bis zu 5 Personen.

Auch sonntags werden alle Bahnstrecken im RNN-Verbundgebiet mindestens im Stundentakt bedient, so dass aus allen Richtungen mindestens stündlich Züge nach Mainz, Bad Kreuznach oder Bingen fahren. Überlagerungen von Regionalexpress- und Regionalbahnzügen auf der Nahestrecke und der Strecke Mainz - Alzey verdichten das Angebot auch sonntags. Wie sie gut mit Bussen und Bahnen zum Einkaufsbummel nach Bad Kreuznach, Bingen und Mainz kommen, steht hier.

 

Zum Manntagsonntag nach Bad Kreuznach

Der Regionalexpress RE 3 sorgt auf der Nahestrecke für stündlich schnelle Verbindungen von Idar-Oberstein, Ingelheim, Kirn, Bad Sobernheim, Bad Münster nach Bad Kreuznach. Die überall haltenden Regionalbahnen auf der Nahestrecke (RB 33) und der Alsenzstrecke (RB 65) ermöglichen stündliche Verbindung von allen Bahnhöfen nach Bad Kreuznach und verdichtet das Angebot auf der Nahestrecke.

Aus dem Ellerbach- und Gräfenbachtal bestehen sonntags gute Verbindungen im 2-Stunden-Takt mit den Buslinie 241, 242 und 244. Von Hagesheim, Roxheim und Rüdesheim aus bieten diese drei Linien zusammen sogar stündlich eine Verbindung.

Von Stromberg, Guldental und Langenslonsheim fährt die RegioLinie 240 im 2-Stundentakt bis in Bad Kreuznacher Innenstadt. 

Aus den Stadtteilen von Bad Kreuznach bringen die Stadtbuslinien 201, 203, 204 und 206 im Stundentakt die Einkaufslustigen in die Innenstadt. Die 201 verkehrt sogar halbstündlich. 

 

Zum Mantelsonntag nach Bingen

Neben den guten Bahnverbindungen aus Richtung Langenlonsheim, Ingelheim, Sprendlingen und Bacharach im Stundentakt, bringt die RegioLinie 230 Mantelsonntagsbesucher aus Stromberg, Waldalgesheim und Weiler im 2-Stundentakt nach Bingen.

Die Binger Stadtbuslinien 1 und 3 fahren sonntags jeweils alle 90 Minuten und verdichten sich zum 45 Minuten-Tak.

 

Zum Mantelsonntag aus Rheinhessen nach Mainz

Zwischen Nieder-Olm und Mainz sind am Mantelsonntag die Bauarbeiten vorbei. Alle Züge fahren wieder von Alzey durch bis Mainz. Und täglich, also auch sonntags,  fahren tagsüber  von Alzey, Wörrstadt, Saulheim und Nieder-Olm zwei Züge je Stunde nach Mainz.

Von alle anderen Bahnstrecken gibt es mindestens stündliche, von Ingelheim halbstündliche Verbindungen nach Mainz.

Von Undenheim, Köngernheim, Selzen, Mommenheim und Harxheim fährt die RegioLinie 660 sonntags stündlich nach Mainz; von Gau-Odernheim, Hahnheim, Lörzweiler und Gau-Bischofsheim alle 2-Stunden. Die RegioLinie 650 sorgt für Verbindungen im 1 und 2-Stundentakt von Ober-Olm, Essenheim, Stadecken-Elsheim, Jugenheim, Partenheim und Sprendlingen.

Das Fahrplanangebot auf den Stadtbus- und Straßenbahnlinien in Mainz wird zum Mantelsonntag verdichtet. Allerdings werden die Busse nachmittags um die Ludwigsstraße herum geleitet. Einzelheiten finden Sie auf der Seite Aktuelles unter Sonderverkehr. 

 

zurück