Verkehrsverbund

Stellenausschreibung ZRNN

Der Zweckverband Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund KöR (ZRNN) wird in den nächsten Jahren die ÖPNV-Buskonzepte für die Landkreise Bad Kreuznach, Birkenfeld und Mainz-Bingen zur Vergabe bringen und den Rhein-Nahe Nahverkehrs­verbund zu einem Aufgabenträgerverbund weiterentwickeln. Dafür sucht er zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit

                                                     zwei Verkehrsplaner (m/w/d).

zur Verstärkung im Bereich Verkehrsplanung. Der ZRNN hat eine gemeinsame Geschäftsstelle mit der RNN GmbH in Ingelheim. Die genaue Aufgabenverteilung auf beide Stellen richtet sich nach den jeweiligen Erfahrungen der ausgewählten Bewerber/innen.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von verkehrsplanerischen Projekten, insbesondere Umsetzung des ÖPNV-Buskonzept ZRNN, in Zusammen­arbeit mit dem Land Rheinland-Pfalz, dem Zweck­verband SPNV RLP Süd und den lokalen Aufgabenträgern (Kreise und Mittelstädte)
  • fachliche und organisatorische Betreuung des regionalen und der lokalen Nah­verkehrspläne
  • Verkehrsplanung und Verkehrsleistungs­bestellung (Planung, Aus­schreibung, Vergabe von Verkehrs­leistungen)
  • Datenmanagement und Datenbankpflege für Planungs-, Fahrplan-, Geo- und Halte­stellendaten
  • Gremienarbeit
  • Beratung und fachliche Unterstützung der lokalen Aufgabenträger u.a. auch beim Thema Ausbau Bus­haltestellen

Ihr Profil:

  • Universitäts-/Fachhochschulabschluss (Diplom/Master/FH-Ingenieur) der Verkehrs­planung oder vergleichbaren Studiengang mit dem Schwerpunkt Verkehrswesen
  • Berufserfahrung im Bereich ÖPNV
  • praktische Erfahrung im Bereich der Verkehrs­planung, idealerweise auch mit Vergaben
  • versierter Umgang mit MS Office
  • schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässig­keit, sehr gute Kommunikations- und Organi­sations­fähigkeit
  • zeitliche Flexibilität auch außerhalb der betriebsüblichen Arbeitszeit
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • idealerweise Erfahrung mit Fahrplan- oder Planungs­software

Der ZRNN ist ein Zweckverband der Stadt Mainz und der Landkreise Alzey-Worms, Mainz-Bingen, Bad Kreuznach und Birkenfeld mit Sitz in Rheinhessen in der Kreisstadt Ingelheim am Rhein direkt am Bahnhof - nur wenige Zugminuten von Mainz entfernt. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVÖD-VKA (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst – Bereich VKA). Es wird ein vergünstigtes RNN-JobTicket angeboten.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungs­unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit bis zum 30.04.2019 an:

     ZRNN Zweckverband Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund KöR
     Bereich Personal
     Bahnhofstraße 2
     55218 Ingelheim am Rhein

oder per E-Mail an: jobs@rnn.info. Alle Anlagen bitte in nur einer PDF-Datei übersenden. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter o. g. E-Mailadresse zur Verfügung.

Verkehrsverbund

Wir über uns

Seit 1. August 1999 gibt es den Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN). Mit dem Start des RNN wurde gleichzeitig auch der RNN-Verbundtarif in Rheinhessen-Nahe eingeführt. Seitdem benötigen Sie für den gesamten Nahverkehr in Rheinhessen-Nahe nur noch eine Fahrkarte – egal ob Sie mit Stadtbussen, Regionalbussen, Zügen oder Straßenbahnen fahren.

RNN Fahrkarten gelten

Die Fahrkarten des RNN-Verbundtarifs gelten bei allen beteiligten Verkehrsunternehmen und enden nicht, wenn Sie von einem Verkehrsunternehmen auf ein anderes umsteigen. Das RNN-Verbundgebiet umfasst die Landkreise Birkenfeld, Bad Kreuznach, Mainz-Bingen und Alzey-Worms sowie die Übergangsbereiche Mainz/Wiesbaden und Alzey/Worms. Seit August 2002 gibt es einen Übergangstarif zum Rhein-Main-Verkehrsverbund, mit dem es möglich ist, durchgehende Verbundfahrkarten von Rheinhessen und aus dem Kreis Bad Kreuznach ins engere Rhein-Main-Gebiet nach den Tarifregelungen des RMV-Tarifs zu lösen. Der Erweiterung des RNN-Verbundtarif um den Übergangsbereich Alzey/Worms erfolgte zum 9. Dezember 2007.

Starke Partner

Die Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund GmbH (RNN) ist eine Gesellschaft, die zu 50 % dem Zweckverband Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund KöR (ZRNN) und zu 50% den in der Region tätigen Verkehrsunternehmen, wie den Eisenbahnverkehrsunternehmen vlexx, DB Regio und Trans Regio sowie den Busunternehmen ORN Omnibusverkehr Rhein-Nahe, DB Regio Bus Mitte, Stadtbus Bad Kreuznach, Verkehrsgesellschaft Idar-Oberstein (VIO), Stadtwerke Bingen, Scherer-Reisen und Herz Reisen gehört. Kooperationspartner der RNN GmbH sind die im Verkehrsverbund Mainz-Wiesbaden (VMW) zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen MVG Mainzer Verkehrsgesellschaft und ESWE Verkehr sowie das Busunternehmen Westrich-Reisen.

Zum Zweckverband Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund KöR (ZRNN) haben sich Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach, Birkenfeld, Mainz-Bingen und der Stadt Mainz zusammengeschlossen. Die Adresse und Kommunikationsdaten des Zweckverbandes Rhein-Nahe Nahverkehrsverbundes (ZRNN) finden Sie im im Bereich Wir über uns > Aufgabenträger.