Verkehrsverbund

Wir über uns

Seit 1. August 1999 gibt es den Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN). Mit dem Start des RNN wurde gleichzeitig auch der RNN-Verbundtarif in Rheinhessen-Nahe eingeführt. Seitdem benötigen Sie für den gesamten Nahverkehr in Rheinhessen-Nahe nur noch eine Fahrkarte – egal ob Sie mit Stadtbussen, Regionalbussen, Zügen oder Straßenbahnen fahren.

RNN Fahrkarten gelten

Die Fahrkarten des RNN-Verbundtarifs gelten bei allen beteiligten Verkehrsunternehmen und enden nicht, wenn Sie von einem Verkehrsunternehmen auf ein anderes umsteigen. Das RNN-Verbundgebiet umfasst die Landkreise Birkenfeld, Bad Kreuznach, Mainz-Bingen und Alzey-Worms sowie die Übergangsbereiche Mainz/Wiesbaden und Alzey/Worms. Seit August 2002 gibt es einen Übergangstarif zum Rhein-Main-Verkehrsverbund, mit dem es möglich ist, durchgehende Verbundfahrkarten von Rheinhessen und aus dem Kreis Bad Kreuznach ins engere Rhein-Main-Gebiet nach den Tarifregelungen des RMV-Tarifs zu lösen. Der Erweiterung des RNN-Verbundtarif um den Übergangsbereich Alzey/Worms erfolgte zum 9. Dezember 2007.

Starke Partner

Die Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund GmbH (RNN) ist seit 2021 eine Gesellschaft mit dem Zweckverband Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (ZRNN) als alleinigem Gesellschafter. Im Zweckverband Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund KöR (ZRNN) haben sich seit 1999 die Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach, Birkenfeld, Mainz-Bingen und die Stadt Mainz zusammengeschlossen. Seit 2021 ist auch das Land Rheinland-Pfalz vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) Mitglied im ZRNN. Die Adresse und Kommunikationsdaten des Zweckverbandes Rhein-Nahe Nahverkehrsverbundes (ZRNN) finden Sie im im Bereich Wir über uns > Aufgabenträger. Von 1999 bis 2020 waren die meisten in der Region tätigen Verkehrsunternehmen zur Hälfte an der RNN GmbH beteiligt, Gesellschafter der anderen Hälfte war der ZRNN.

Zu den im RNN tätigen Verkehrsunternehmen gehören die Eisenbahnverkehrsunternehmen vlexx, DB Regio und Trans Regio, die Busunternehmen ORN Omnibusverkehr Rhein-Nahe, DB Regio Bus Mitte, Stadtbus Bad Kreuznach, Verkehrsgesellschaft Idar-Oberstein (VIO), INGmobil, Stadtwerke Bingen, Scherer-Reisen, Westrich-Reisen und Herz Reisen sowie die im Verkehrsverbund Mainz-Wiesbaden (VMW) zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen Mainzer Mobilität (Mainzer Verkehrsgesellschaft) und ESWE Verkehr. Ab 2021 ist die Zusammenarbeit mit den Verkehrsunternehmen ausschließlich vertraglich geregelt.